Zitate Verfassung

Entdecken Sie 39 Zitate zum Thema Verfassung von Autoren wie Thomas Paine, Immanuel Kant und Aristoteles bei Klugwort.

Clark Howell, der Herausgeber der Atlanta Constitution, telegrafierte einer New Yorker Zeitung unter anderem Folgendes: "Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass die gestrige Rede von Professor Booker T. Washington eine der bemerkenswertesten Reden war, die jemals vor einem Publikum im Süden gehalten wurde, sowohl was den Charakter als auch die Wärme des Empfangs angeht. Die Rede war eine Offenbarung. Die ganze Rede ist eine Plattform, auf der Schwarze und Weiße sich gegenseitig gerecht werden können.

ThumbnailBooker T. Washington

Booker T. Washington - afroamerik. Pädagoge, Autor und Bürgerrechtler

Eine Verfassung definiert und begrenzt die Befugnisse der Regierung, die sie schafft. Daraus folgt als natürliche und logische Konsequenz, dass die Ausübung von Befugnissen, die nicht in der Verfassung verankert sind, eine Machtanmaßung und damit illegal ist.

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Eine Verfassung ist nicht die Tat einer Regierung, sondern eines Volkes, das eine Regierung bildet, und eine Regierung ohne Verfassung ist eine Macht ohne Recht.

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Die beste Staatsform ist das Königtum. Die Entartung des Königtums, die Tyrannis, ist die schlechteste. Unter den nicht guten Verfassungen ist am erträglichsten die Demokratie.

ThumbnailAristoteles

Aristoteles - Universalgelehrter, Philosoph, Naturforscher

Verfassungen sollten nur aus allgemeinen Bestimmungen bestehen; der Grund dafür ist, dass sie notwendigerweise dauerhaft sein müssen, und dass sie nicht für die mögliche Veränderung der Dinge rechnen können.

ThumbnailAlexander Hamilton

Alexander Hamilton - US-Gründervater

Denn die nützlichsten Gesetze, auch wenn sie durch den Beschluss sämtlicher Bürger zustande gekommen sind, bleiben fruchtlos, wenn diese nicht an das Leben nach der Verfassung gewöhnt und in ihrem Sinn erzogen werden.

ThumbnailAristoteles

Aristoteles - Universalgelehrter, Philosoph, Naturforscher

Der Endzweck des Menschengeschlechts ist die Erreichung der vollkommenen Staatsverfassung.

ThumbnailImmanuel Kant

Immanuel Kant - Philosoph

Greifen Sie nicht in die Verfassung ein. Sie muss beibehalten werden, denn sie ist der einzige Schutz für unsere Freiheiten.

ThumbnailAbraham Lincoln

Abraham Lincoln - Politiker, Anwalt, 16. Präsident der Vereinigten Staaten

Die Einheit Amerikas ist der Grundstein seiner Unabhängigkeit, der Fels, auf dem es gebaut ist, und sie ist etwas so Heiliges in seiner Verfassung, dass wir auf jedes Wort, das wir sprechen, und jeden Gedanken, den wir denken, achten sollten, damit wir sie nicht verletzen, auch nicht aus Versehen.

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Voraussetzung der demokratischen Verfassung ist die Freiheit, und nur in dieser Verfassung können die Bürger die wahre Freiheit genießen.

ThumbnailAristoteles

Aristoteles - Universalgelehrter, Philosoph, Naturforscher

Sind Klöster so wichtig für die Verfassung eines Staates? Hat Jesus Christus Mönche und Nonnen eingesetzt? Kann die Kirche wirklich nicht ohne sie auskommen? Wozu braucht der Bräutigam so viele törichte Jungfrauen, und wozu braucht das Menschengeschlecht so viele Opfer?

fallback Image author Icon

Denis Diderot - franz. Schriftsteller, Philosoph und Aufklärer

Weh aber dem Gesetzgeber, der eine auf ethische Zwecke gerichtete Verfassung durch Zwang bewirken wollte! Denn er würde dadurch nicht allein gerade das Gegenteil der ethischen bewirken, sodnern auch seine politische untergraben und unsicher machen.

ThumbnailImmanuel Kant

Immanuel Kant - Philosoph

Nun ist die republikanische Verfassung die einzige, welche dem Recht der Menschen vollkommen angemessen, aber auch die schwerste zu stiften, vielmehr noch die schwerste zu erhalten ist, dermaßen, daß viele behaupten, es müsse ein Staat von Engeln sein, weil Menschen mit ihren selbststüchtigen Neigungen einer Verfassung von so sublimer Form nicht fähig wären.

ThumbnailImmanuel Kant

Immanuel Kant - Philosoph

Die Verfassung gibt den Menschen nur das Recht, nach Glück zu streben. Du musst es dir selbst holen.

ThumbnailBenjamin Franklin

Benjamin Franklin - US Politiker, Schriftsteller, Wissenschaftler, Erfinder, Diplomat, Gründervater

Die amerikanischen Verfassungen sind für die Freiheit das, was eine Grammatik für die Sprache ist: Sie definieren die Bestandteile der Sprache und bauen sie praktisch zu einer Syntax auf.

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Die prinzipiellen und formalen Mängel einer jeden Regierung und Verfassung müssen genauso zur Diskussion stehen wie die Mängel eines Gesetzes, und es ist die Pflicht eines jeden Menschen gegenüber der Gesellschaft, sie aufzuzeigen.

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Wenn das Volk von Utah friedlich eine Staatsverfassung formt, die Polygamie toleriert, wird die Demokratie sie dann in die Union aufnehmen?

ThumbnailAbraham Lincoln

Abraham Lincoln - Politiker, Anwalt, 16. Präsident der Vereinigten Staaten

Eine Regierung ohne Verfassung ist eine Macht ohne Recht.

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Unter allen Lebensweisen ist das Jagdleben ohne Zweifel der gesitteten Verfassung am meisten zuwider; das Noachische Blutverbot scheint uranfänglich nichts anderes als das Verbot des Jägerlebens gewesen zu sein.

ThumbnailImmanuel Kant

Immanuel Kant - Philosoph

Eine Verfassung sollte kurz und prägnant sein.

fallback Image author Icon

Napoleon Bonaparte - frz. Militärstratege, Staatsmann und Kaiser

Eine Verfassung ist nicht nur dem Namen nach eine Sache, sondern in der Tat. Sie hat keine ideale, sondern eine reale Existenz; und wo sie nicht in einer sichtbaren Form hergestellt werden kann, gibt es keine. Eine Verfassung ist eine Sache, die einer Regierung vorausgeht, und eine Regierung ist nur die Kreatur einer Verfassung. Die Verfassung eines Landes ist nicht das Werk der Regierung, sondern des Volkes, das die Regierung bildet.

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Die bürgerliche Verfassung in jedem Staate soll republikanisch sein.

ThumbnailImmanuel Kant

Immanuel Kant - Philosoph

In der besten Staatsverfassung ist derjenige ein guter Bürger, der sowohl, wenn er selbst Geschäfte zu dirigieren hat, auch wenn er unter der Direktion anderer handeln muß, seine Handlungen zu dem wahren Zweck der bürgerlichen Vereinigung, zur Beförderung der Tugend und der edleren Geistesthätigkeit hinzulenken weiß.

ThumbnailAristoteles

Aristoteles - Universalgelehrter, Philosoph, Naturforscher

Unser gegenwärtiger Zustand ist eine Gesetzgebung ohne Gesetz, eine Weisheit ohne Plan, eine Verfassung ohne Namen und, was besonders erstaunlich ist, eine vollkommene Unabhängigkeit, die mit der Abhängigkeit kämpft.

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Da nun jede Einschränkung der Freiheit durch die Willkür eines andern Zwang heißt: so folgt, daß die bürgerliche Verfassung ein Verhältnis freier Menschen ist, die (unbeschadet ihrer Freiheit im Ganzen ihrer Verbindung mit andern) doch unter Zwangsgesetzen stehen: weil die Vernunft selbst es so will, und zwar die reine a priori gesetzgebende Vernunft, die auf keinen empirischen Zweck (dergleichen alle unter dem allgemeinen Namen Glückseligkeit begriffen worden) Rücksicht nimmt; als Menschen gar verschieden denken, so daß ihr Wille unter kein gemeinschaftliches Prinzip, folglich auch unter kein äußeres, mit jedermanns Freiheit zusammenstimmendes, Gesetz gebracht werden kann.

ThumbnailImmanuel Kant

Immanuel Kant - Philosoph

Mehr Zitate zum Thema Verfassung

nächste Seite →