Zitate Umstände

Entdecken Sie 263 Zitate zum Thema Umstände von Autoren wie Fjodor Michailowitsch Dostojewski, Anne Frank und Seneca bei Klugwort.

Nach bestem Wissen und Gewissen habe ich mich für und nicht gegen die Union eingesetzt. So wie ich nicht gefühlt habe, so habe ich auch keine harten Gefühle gegenüber unseren Brüdern im Süden geäußert. Ich habe stets erklärt, wie ich wirklich glaubte, dass der einzige Unterschied zwischen ihnen und uns der Unterschied der Umstände ist.

ThumbnailAbraham Lincoln

Abraham Lincoln - Politiker, Anwalt, 16. Präsident der Vereinigten Staaten

Die meisten Menschen können nicht schreiben, weil sie nicht denken können, und sie sind nicht in der Lage zu denken, weil ihnen angeborenermaßen die Ausrüstung dazu fehlt, genauso wie ihnen angeborenermaßen die Ausrüstung fehlt, um über den Mond zu fliegen.

fallback Image author Icon

Henry Louis Mencken - US Schriftsteller, Journalist, Kulturkritiker und Sprachwissenschaftler

Die Freude der Verzweiflung. Aber gerade in der Verzweiflung finden wir das größte Vergnügen, vor allem, wenn wir uns der Hoffnungslosigkeit der Situation bewusst sind... ...alles ist ein Durcheinander, bei dem man nicht sagen kann, was was ist, aber dass es dir trotz dieser Unmöglichkeit und Täuschung immer noch weh tut, und je weniger du verstehen kannst, desto mehr tut es weh.

fallback Image author Icon

Fjodor Michailowitsch Dostojewski - russischer Schriftsteller

Wir sind alle in den Umständen gefangen, und wir sind alle gut und böse. Wenn du zum Beispiel wirklich hungrig bist, tust du alles, um zu überleben. Ich glaube, das Böseste - nun, vielleicht ist das zu stark ausgedrückt - aber mit Sicherheit ein sehr Böses ist das Urteil, die Sünde der Unwissenheit.

ThumbnailAnthony Hopkins

Anthony Hopkins - walisischer Schauspieler

Wie überhaupt die ausgezeichneten Feldherren niemals aus der Klasse der vielwissenden oder gar gelehrten Offiziere hervorgegangen sind, sondern meistens ihrer ganzen Lage nach auf keine große Summe des Wissens eingerichtet sein konnten.

ThumbnailCarl von Clausewitz

Carl von Clausewitz - preuß. General, Militärtheoretiker

Eine Wahrheit, die jeder nach seiner eigenen Lage beurteilt, kann leicht gemißbraucht werden.

fallback Image author Icon

Gotthold Ephraim Lessing - deutscher Dichter, Schriftsteller, Philosoph und Dramatiker

Aber bis dahin hatte Lady Harman sich das Lesen angewöhnt und die Gewohnheit, über das Gelesene nachzudenken, und von da ist es ein leichter Schritt, über sich selbst und die Umstände des eigenen Lebens nachzudenken. Das eine trainiert für das andere.

fallback Image author Icon

Herbert George Wells - britischer Schriftsteller, Historiker und Soziologe

Laß alles andere beiseite [...] und richte dein Streben dahin, daß der Name des Todes seinen Schrecken für dich verliert. Mach ihn dir durch häufiges Nachdenken vertraut, damit du, wenn es die Umstände fordern, ihm sogar entgegengehen kannst.

fallback Image author Icon

Seneca - römischer Philosoph, Dramatiker, Staatsmann

Wenn ich mich vorbereite, mache ich keine halben Sachen. Ich suche mir die richtigen Orte, die richtigen Leute und das richtige Umfeld. Island ist einer dieser Orte.

ThumbnailConor McGregor

Conor McGregor - irisch. Mixed Martial Arts (MMA)-Kämpfer

Wenn man einmal einen Menschen richtet, dann muß man es mit Kenntnis aller Umstände tun.

fallback Image author Icon

Fjodor Michailowitsch Dostojewski - russischer Schriftsteller

Es gibt kein Land, wo das Gesetz alles voraussehen kann und die ständigen Einrichtungen der Vernunft und Sitte zu ersetzen in der Lage sind.

ThumbnailAlexis de Tocqueville

Alexis de Tocqueville - franz. Politiker, Historiker und Schriftsteller

Ein Mittel, das unter allen Umständen wirken soll, muß aus dem erkrankten Individuum selbst gewonnen werden.

fallback Image author Icon

Friedrich Hebbel - deutscher Dramatiker und Lyriker

Leichtfertigkeit bedeutet, sich im Unglück wie auch in glücklichen Umständen maßlos zu verhalten.

fallback Image author Icon

Cicero - römischer Staatsmann, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph

Das ganze Elend der Menschen rührt daher, dass sie nicht in der Lage sind, allein in einem ruhigen Raum zu sitzen.

ThumbnailBlaise Pascal

Blaise Pascal - franz. Mathematiker, Physiker, Erfinder, Schriftsteller und Philosoph

Wir sind zur Gemeinschaft geboren. Unsere gesellige Zusammengehörigkeit hat große Ähnlichkeit mit einem Steingewölbe, das einstürzen würde, wenn die Steine nicht durch ihre gegenseitige Lage dies verhinderten und eben dadurch den Bau haltbar machten.

fallback Image author Icon

Seneca - römischer Philosoph, Dramatiker, Staatsmann

Es ist schlimm, daß man vor lauter heißerer Liebe zu Freunden ihnen gerade das Bestimmteste über ihre ganze Lage zu sagen wagt.

fallback Image author Icon

Jean Paul - deutscher Schriftsteller

Zufriedenheit mit seiner Lage ist der größte und sicherste Reichtum.

fallback Image author Icon

Cicero - römischer Staatsmann, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph

Um die Art und das Ausmaß der Regierung zu verstehen, die dem Menschen angemessen ist, ist es notwendig, seinen Charakter zu betrachten. So wie die Natur ihn für das gesellschaftliche Leben geschaffen hat, so hat sie ihn auch für die von ihr vorgesehene Stellung ausgestattet. In allen Fällen hat sie seine natürlichen Bedürfnisse größer gemacht als seine individuellen Kräfte. Kein Mensch ist ohne die Hilfe der Gesellschaft in der Lage, seine eigenen Bedürfnisse zu befriedigen, und diese Bedürfnisse, die auf jeden Einzelnen wirken, treiben alle in die Gesellschaft, so natürlich wie die Schwerkraft auf einen Mittelpunkt wirkt.

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Lassen Sie niemals zu, dass eine Dichotomie Ihr Leben beherrscht, eine Dichotomie, in der Sie hassen, was Sie tun, damit Sie in Ihrer Freizeit Vergnügen haben können. Suchen Sie nach einer Situation, in der Ihre Arbeit Ihnen ebenso viel Freude bereitet wie Ihre Freizeit.

ThumbnailPablo Picasso

Pablo Picasso - Maler, Bildhauer, Grafiker und Keramiker

Die Menschen, die in dieser Welt vorankommen, sind diejenigen, die aufstehen und nach den Umständen suchen, die sie sich wünschen, und wenn sie sie nicht finden können, sie schaffen.

ThumbnailGeorge Bernard Shaw

George Bernard Shaw - Dramatiker, Kritiker und politischer Aktivist

Der Grund, warum Apple in der Lage ist, Produkte wie das iPad zu entwickeln, ist, dass wir immer versucht haben, an der Schnittstelle zwischen Technologie und Geisteswissenschaften zu arbeiten.

ThumbnailSteve Jobs

Steve Jobs - Unternehmer, Mitbegründer von Apple Inc., Visionär

Du gewinnst an Stärke, Mut und Selbstvertrauen durch jede Erfahrung, bei der du der Angst wirklich ins Gesicht schaust. Du bist in der Lage, dir zu sagen: „Ich habe diesen Schrecken überlebt. Ich kann die nächste Sache, die auf mich zukommt, ertragen.

ThumbnailEleanor Roosevelt

Eleanor Roosevelt

In jedem Kind, das geboren wird, egal unter welchen Umständen und von welchen Eltern, wird die Potenzialität der menschlichen Rasse wieder geboren.

fallback Image author Icon

Ingmar Bergman - Regisseur, Drehbuchautor, Produzent

Jede neue Lage (und wär's nur ein Stubenwechsel) ist stärkende frische Luft; wir fahren und graben sonst unser Gleis und unsern Hohlweg so tief ein, daß wir enge drin stecken, ohne Himmel und Erde zu sehen.

fallback Image author Icon

Jean Paul - deutscher Schriftsteller

Wenn unsere Lage wirklich glücklich wäre, müssten wir unsere Gedanken nicht durch Zerstreuungen davon ablenken.

ThumbnailBlaise Pascal

Blaise Pascal - franz. Mathematiker, Physiker, Erfinder, Schriftsteller und Philosoph

Mehr Zitate zum Thema Umstände

nächste Seite →