Zitate Uhr

Entdecken Sie 67 Zitate zum Thema Uhr von Autoren wie Jean Paul, Friedrich Schiller und Arthur Schopenhauer bei Klugwort.

Des Dienstes immer gleichgestellte Uhr.

ThumbnailFriedrich Schiller

Friedrich Schiller

So kam es, mein lieber Watson, dass ich mich heute um zwei Uhr in meinem alten Sessel in meinem eigenen alten Zimmer wiederfand und mir nur wünschte, ich hätte meinen alten Freund Watson in dem anderen Sessel sehen können, den er so oft geschmückt hat. - Sherlock Holmes.

fallback Image author Icon

Arthur Conan Doyle - brit. Schriftsteller

Jedesmal, daß ein Mensch gezeugt und geboren worden, ist die Uhr des Menschenlebens aufs Neue aufgezogen, um jetzt ihr schon zahllose Male abgespieltes Leierstück abermals zu wiederholen, Satz vor Satz und Takt vor Takt, mit unbedeutenden Variationen.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Die Welt ist mir peinlich, und ich kann nicht davon träumen, dass diese Uhr existiert und keinen Uhrmacher hat.

fallback Image author Icon

Voltaire - französischen Schriftsteller, Philosoph und Intellektueller

Zwei kräftige Freunde sind wie zwei Uhren, welche in ihren kleinen Perpendikelschlägen wechselnd abweichen und zustimmen, aber bei dem großen ordentlichen Ausschlagen in einer Stunde zusammen treffen.

fallback Image author Icon

Jean Paul - deutscher Schriftsteller

Ja, Sir, nein, Sir, Uhr rein, Uhr raus. Warum bist du zu spät gekommen? Warum bist du heute nicht da? So sollten Menschen nicht leben.

ThumbnailConor McGregor

Conor McGregor - irisch. Mixed Martial Arts (MMA)-Kämpfer

Das Gewissen ist eine Uhr, die bei den meisten Menschen immer nachgeht.

fallback Image author Icon

Peter Sirius - deutscher Dichter und Aphoristiker

Besonders aber gebe man dem Gehirn das zu seiner Reflexion nötige, volle Maß des Schlafes; denn der Schlaf ist für den ganzen Menschen, was das Aufziehen für die Uhr.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Ich wache jeden Morgen um neun Uhr auf und greife nach der Morgenzeitung. Dann schaue ich mir die Seite mit den Todesanzeigen an. Wenn mein Name nicht darauf steht, stehe ich auf.

ThumbnailBenjamin Franklin

Benjamin Franklin - US Politiker, Schriftsteller, Wissenschaftler, Erfinder, Diplomat, Gründervater

Der Verstand des Menschen ist wie eine Uhr, die immer nachläuft und ständig aufgezogen werden muss.

fallback Image author Icon

William Hazlitt - englischer Essayist, Literaturkritiker und Schriftsteller

Kinder und Uhren dürfen nicht ständig aufgezogen werden, man muss sie auch gehen lassen.

fallback Image author Icon

Jean Paul - deutscher Schriftsteller

Zeit ist das, was man an der Uhr abliest.

ThumbnailAlbert Einstein

Albert Einstein - Physiker, Humanist, Friedensaktivist

Unser Leben ist nur ein Staubkorn, das durch die Finger der Zeit fällt. Wie der Sand einer Sanduhr sind auch die Tage unseres Lebens.

fallback Image author Icon

Sokrates - griech. Denker und Philosoph

Was nicht griffbereit ist, was man nicht nachts um zwei Uhr finden kann, das besitzt man nicht.

ThumbnailKurt Tucholsky

Kurt Tucholsky - Schriftsteller, Journalist und Satiriker

Gleich dem toten Schlag der Pendeluhr, Dient sie knechtisch dem Gesetz der Schwere, Die entgötterte Natur.

ThumbnailFriedrich Schiller

Friedrich Schiller

Die still stehende Uhr, die täglich zwei Mal die richtige Zeit angezeigt hat, blickt nach Jahren auf eine lange Reihe von Erfolgen zurück.

fallback Image author Icon

Marie von Ebner-Eschenbach - Österreichische Schriftstellerin

Die Sanduhren erinnern nicht bloß an die schnelle Flucht der Zeit, sondern auch zugleich an den Staub, in welchen wir einst verfallen werden.

fallback Image author Icon

Georg Christoph Lichtenberg - deutscher Schriftsteller, Mathematiker, Physiker und Aphoristiker

Es war ein leises, dumpfes, schnelles Geräusch - so ähnlich wie das Geräusch, das eine Uhr macht, wenn sie mit Baumwolle umhüllt ist.

fallback Image author Icon

Edgar Allan Poe - US Schriftsteller

Takt ist die innere Uhr, die uns sagt, wie viel es geschlagen hat.

ThumbnailMaurice Chevalier

Maurice Chevalier - Schauspieler, Sänger und Entertainer

An –* Ich seh' dein Haupt mit Lorbeer'n reich bekränzt, Doch auch vom Schnee des Alters weiß umglänzt. O, kauftest du, der Welt, wie dir, zum Glück, Jetzt für den Kranz die Locken dir zurück! Du würdest durch den Ruhm, der dich verklärt, Des Lebens, das er kostet, doppelt wert: Warum versagt dir die Natur den Preis? Welch einen Jüngling gäbe solch ein Greis! *) Hebbel an Christine (6. Mai 1857): »Mit diesem Gedicht komme ich soeben, halb acht Uhr abends, aus dem Park von Weimar zurück und da ist es für Dich, mein teures Weib, aufgeschrieben: es ist gewissermaßen an den alten Goethe gerichtet, denn mir war, als ob ich ihn wandeln sähe, wie die Schatten sich zu verdichten anfingen.«

fallback Image author Icon

Friedrich Hebbel - deutscher Dramatiker und Lyriker

Der Minutenzeiger einer Uhr bewegt sich schneller als meiner.

fallback Image author Icon

Edgar Allan Poe - US Schriftsteller

Die ewige Sanduhr des Lebens wird immer wieder umgedreht – und du mit ihr, Stäubchen vom Staube.

ThumbnailFriedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche - dt. Philosoph

Der Geist des Menschen ist wie eine Uhr, die immer nachläuft und ständig aufgezogen werden muss.

fallback Image author Icon

William Hazlitt - englischer Essayist, Literaturkritiker und Schriftsteller

Einfache Menschen, die nachts um drei Uhr ihre Kühlschränke durchwühlen, können nur das schreiben, was sie auch tun. Und das schließt mich ein.

fallback Image author Icon

Haruki Murakami - japan. Schriftsteller

Früher habe ich keine Uhr getragen. Jetzt habe ich eine SPOT-Uhr, die ich die ganze Zeit trage.

ThumbnailBill Gates

Bill Gates - US Unternehmer, Philanthrop und Softwareentwickler

Mehr Zitate zum Thema Uhr

nächste Seite →