Zitate Übertreibung

Entdecken Sie 46 Zitate zum Thema Übertreibung von Autoren wie Fjodor Michailowitsch Dostojewski, Arthur Conan Doyle und François de La Rochefoucauld bei Klugwort.

Clark Howell, der Herausgeber der Atlanta Constitution, telegrafierte einer New Yorker Zeitung unter anderem Folgendes: "Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass die gestrige Rede von Professor Booker T. Washington eine der bemerkenswertesten Reden war, die jemals vor einem Publikum im Süden gehalten wurde, sowohl was den Charakter als auch die Wärme des Empfangs angeht. Die Rede war eine Offenbarung. Die ganze Rede ist eine Plattform, auf der Schwarze und Weiße sich gegenseitig gerecht werden können.

ThumbnailBooker T. Washington

Booker T. Washington - afroamerik. Pädagoge, Autor und Bürgerrechtler

Die Absicht und das Ergebnis von Verletzlichkeit ist Vertrauen, Intimität und Verbindung. Das Ergebnis von übertriebener Offenheit ist Misstrauen, Trennung - und meist auch ein wenig Verurteilung.

ThumbnailBrené Brown

Brené Brown - amerik. Autorin, Forscherin und Professorin

Der gute Geschmack lehnt übertriebene Nettigkeit ab.

fallback Image author Icon

François Fénelon - französischer Geistlicher, Schriftsteller und Pädagoge

Unwissenheit ist ein Übel, das weder schrecklich noch übertrieben ist, noch das größte von allen; aber große Klugheit und viel Gelehrsamkeit, wenn sie von einer schlechten Erziehung begleitet werden, sind ein viel größeres Unglück.

fallback Image author Icon

Platon - griechischer Philosoph

Wir übertreiben das Unglück und das Glück gleichermaßen. Wir sind nie so schlecht dran oder so glücklich, wie wir sagen, dass wir es sind.

fallback Image author Icon

Honoré de Balzac - franz. Schriftsteller

Die Dankbarkeit soll eine der schwersten Tugenden sein. Eine noch schwerere möchte sein, die Ansprüche auf Dank nicht zu übertreiben.

fallback Image author Icon

Friedrich Hebbel - deutscher Dramatiker und Lyriker

Man macht sich immer übertriebene Vorstellungen von dem, was man nicht kennt.

ThumbnailAlbert Camus

Albert Camus - Schriftsteller, Journalist, Philosoph

Und vor allem: Belüge dich nicht selbst. Ein Mensch, der sich selbst belügt und seiner eigenen Lüge zuhört, kommt an einen Punkt, an dem er weder in sich selbst noch in seiner Umgebung eine Wahrheit erkennen kann, und verfällt so in Respektlosigkeit gegenüber sich selbst und anderen. Da er niemanden respektiert, hört er auf zu lieben, und da er keine Liebe hat, gibt er sich den Leidenschaften und groben Vergnügungen hin, um sich zu beschäftigen und zu amüsieren, und erreicht in seinen Lastern die völlige Bestialität, und das alles kommt daher, dass er andere und sich selbst ständig belügt. Ein Mensch, der sich selbst belügt, ist oft der erste, der sich darüber ärgert. Es fühlt sich manchmal sehr gut an, sich zu ärgern, nicht wahr? Er weiß, dass ihn niemand beleidigt hat und dass er selbst die Beleidigung erfunden und Lügen erzählt hat, nur um der Schönheit willen, dass er um des Effekts willen übertrieben hat, dass er sich ein Wort herausgepickt und aus einer Erbse einen Berg gemacht hat - all das weiß er, und trotzdem ist er der Erste, der sich beleidigt fühlt, es gefällt ihm, sich beleidigt zu fühlen, es bereitet ihm große Freude, und so erreicht er den Punkt echter Feindschaft.

fallback Image author Icon

Fjodor Michailowitsch Dostojewski - russischer Schriftsteller

Sich selbst zu unterschätzen, ist eine ebenso große Übertreibung wie das andere.

fallback Image author Icon

Arthur Conan Doyle - brit. Schriftsteller

Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen. Wer erfindet, informiert zu sein.

fallback Image author Icon

Karl Kraus - österreichischer Schriftsteller, Publizist, Satiriker und Dramatiker

Vor allem darfst du dich nicht selbst belügen. Ein Mensch, der sich selbst belügt und seiner eigenen Lüge zuhört, kommt an einen Punkt, an dem er weder in sich selbst noch in seiner Umgebung eine Wahrheit erkennt und so in Respektlosigkeit gegenüber sich selbst und anderen verfällt. Da er niemanden respektiert, hört er auf zu lieben, und da er keine Liebe hat, gibt er sich den Leidenschaften und groben Vergnügungen hin, um sich zu beschäftigen und zu amüsieren, und erreicht in seinen Lastern die völlige Bestialität, und das alles kommt daher, dass er andere und sich selbst ständig belügt. Ein Mann, der sich selbst belügt, ist oft der erste, der sich ärgert. Es fühlt sich manchmal sehr gut an, sich zu ärgern, nicht wahr? Und sicher weiß er, dass ihn niemand beleidigt hat, sondern dass er selbst die Beleidigung erfunden und Lügen erzählt hat, nur um der Schönheit willen, dass er um des Effekts willen übertrieben hat, dass er ein Wort aufgegriffen und aus einer Erbse einen Berg gemacht hat - all das weiß er, und trotzdem ist er der Erste, der sich beleidigt fühlt, es gefällt ihm, sich beleidigt zu fühlen, es bereitet ihm große Freude, und so erreicht er den Punkt echter Feindseligkeit...

fallback Image author Icon

Fjodor Michailowitsch Dostojewski - russischer Schriftsteller

Chefköche lieben Übertreibungen, also können sie durchaus so reden. Aber im Großen und Ganzen denke ich, dass sie wahrscheinlich offener sind als die meisten Menschen.

ThumbnailAnthony Bourdain

Anthony Bourdain - US Koch, Autor

Er fühlte, es sei leichter, eine übertriebene Achtung vorzuspiegeln, als eine wahre auszudrücken.

fallback Image author Icon

Jean Paul - deutscher Schriftsteller

Bin ich wirklich so schlecht erzogen, eingebildet, eigensinnig, drängend, dumm, faul, usw., usw., wie sie alle sagen? Oh, natürlich nicht. Ich habe meine Fehler, wie jeder andere auch, das weiß ich, aber sie übertreiben alles maßlos.

ThumbnailAnne Frank

Anne Frank - dt. Holocaustopfer

Schwache Gemüter übertreiben das Unrecht, das den Afrikanern angetan wurde, zu sehr.

fallback Image author Icon

Montesquieu - französischer Philosoph, Politiker und Schriftsteller

Heutzutage wird viel mit Computergrafiken gearbeitet, aber das kann übertrieben sein.

fallback Image author Icon

Hayao Miyazaki - japan. Regisseur, Animator, Drehbuchautor, Produzent und Anime-Filmer

Die Übertreibungen sind nirgends gut, und so ist es auch nicht gut, wenn die Menschen sich vor allem fürchten, was nicht schon bekannt und ausgemacht ist, und deswegen jedes Streben nach einem Vollkommneren, als schon vorhanden ist, für schlimm und schädlich halten.

fallback Image author Icon

Friedrich Hölderlin - deutscher Dichter

Wenn nicht jeder ein so ganz übertriebenes Interesse an sich selbst nähme, so wäre das Leben so uninteressant, dass keiner es darin aushielte.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Liebe ist eine grobe Übertreibung des Unterschieds zwischen einer Person und allen anderen.

ThumbnailGeorge Bernard Shaw

George Bernard Shaw - Dramatiker, Kritiker und politischer Aktivist

Zartgefühl is schon recht, aber man muß nix übertreiben.

fallback Image author Icon

Johann Nepomuk Nestroy - österr. Schauspieler, Dramatiker, Satiriker

Es gibt nichts Unklügeres als übertriebene Klugheit.

ThumbnailCharles Caleb Colton

Charles Caleb Colton - Gelehrter, Schriftsteller und Geistlicher

Der Staat ist eine kluge Veranstaltung zum Schutz der Individuen gegeneinander: übertreibt man seine Veredelung, so wird zuletzt das Individuum durch ihn geschwächt, ja aufgelöst.

ThumbnailFriedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche - dt. Philosoph

Wenn wir die Gefühle, die unsere Freunde für uns hegen, übertreiben, so geschieht das weniger aus Erkenntlichkeit als aus dem Wunsche, auf unsere Würdigkeit schließen zu lassen.

fallback Image author Icon

François de La Rochefoucauld - französischer Adliger, Soldat und Schriftsteller

Das Leben, das die Menschen loben und als erfolgreich ansehen, ist nur eine Art. Warum sollten wir die eine Art auf Kosten der anderen übertreiben?

fallback Image author Icon

Henry David Thoreau - US Schriftsteller, Philosoph und Transzendentalist

Man äußert oft übertriebenes Ehrgefühl, um dessen Mangel zu verbergen.

fallback Image author Icon

Emanuel Wertheimer - ungar. deutsch. österr. Aphoristiker und Schriftsteller

Mehr Zitate zum Thema Übertreibung

nächste Seite →