Zitate Traum, Träumen

Entdecken Sie 287 Zitate zum Thema Traum, Träumen von Autoren wie Friedrich Hebbel, Herbert George Wells und Jean Paul bei Klugwort.

Die Zukunft gehört denen, die an die Wahrhaftigkeit ihrer Träume glauben.

ThumbnailEleanor Roosevelt

Eleanor Roosevelt

Du bist nie zu alt, um dir ein neues Ziel zu setzen oder einen neuen Traum zu träumen.

Du bist nie zu alt, um dir ein neues Ziel zu setzen oder einen neuen Traum zu träumen.

ThumbnailLes Brown

Les Brown - Motivationssprecher, Autor und ehemaliger Politiker

Wir sind dem Aufwachen nah, wenn wir träumen, daß wir träumen.

fallback Image author Icon

Novalis - deutscher Dichter und Denker

Ich schlief und träumte, das Leben wäre Freude, ich erwachte und sah, das Leben war Pflicht; ich handelte - und siehe: Die Pflicht war Freude.

fallback Image author Icon

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Die schönsten Träume von Freiheit werden ja im Kerker geträumt.

ThumbnailFriedrich Schiller

Friedrich Schiller

Es tat mir weh, daran zu denken, wie kurz der Traum des menschlichen Intellekts gewesen war. Er hatte Selbstmord begangen. Er hatte sich standhaft auf Komfort und Bequemlichkeit eingestellt, auf eine ausgeglichene Gesellschaft mit Sicherheit und Beständigkeit als Leitmotiv, er hatte seine Hoffnungen erreicht - um endlich dazu zu kommen.

fallback Image author Icon

Herbert George Wells - britischer Schriftsteller, Historiker und Soziologe

Indem er die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten entehrte und entwürdigte, indem er wie ein kranker Köter aus dem Weißen Haus floh, brach Richard Nixon das Herz des amerikanischen Traums.

fallback Image author Icon

Hunter S. Thompson - US Schriftsteller, Journalist

Wir vergessen unsere Träume oft so schnell: Wenn wir sie nicht auffangen können, wenn sie an der Tür vorbeigehen, sehen wir sie nie wieder.

fallback Image author Icon

William Hazlitt - englischer Essayist, Literaturkritiker und Schriftsteller

Es gibt mehr Dinge zwischen Himmel und Erde, Horatio, als eure Schulweisheit sich träumen lässt.

ThumbnailWilliam Shakespeare

William Shakespeare - Dramatiker, Dichter, Schauspieler

Tief in jedem Herzen schlummert ein Traum, und der Modeschöpfer weiß es: jede Frau ist eine Prinzessin.

ThumbnailChristian Dior

Christian Dior - franz. Modedesigner

Traum und Erfüllung Die Hoffnung auf den Sperling fern am Dachesrand Ist schöner als die schönste Taube in der Hand.

fallback Image author Icon

Marie von Ebner-Eschenbach - Österreichische Schriftstellerin

Der Traum von gestern ist die Wirklichkeit von heute und morgen.

ThumbnailBruce Lee

Bruce Lee - chin-amerik. Kampfkünstler, Schauspieler, Regisseur und Philosoph

Wenn ich nicht Physiker wäre, würde ich wahrscheinlich Musiker werden. Ich denke oft in Musik. Ich lebe meine Tagträume in der Musik. Ich sehe mein Leben in Form von Musik.

ThumbnailAlbert Einstein

Albert Einstein - Physiker, Humanist, Friedensaktivist

Wage du, zu irren und zu träumen: Hoher Sinn liegt oft in kindschem Spiel.

ThumbnailFriedrich Schiller

Friedrich Schiller

Erziehe den Russen oder den Amerikaner oder den Engländer oder den Iren oder den Franzosen oder irgendeinen echten Nordeuropäer außer dem Deutschen, und du bekommst den Anarchisten, das heißt den Mann, der von Ordnung ohne Organisation träumt - von etwas jenseits der Organisation...

fallback Image author Icon

Herbert George Wells - britischer Schriftsteller, Historiker und Soziologe

Die menschliche Seele ist doch ein wunderbares Wesen, und der Zentralpunkt aller ihrer Geheimnisse ist der Traum.

fallback Image author Icon

Friedrich Hebbel - deutscher Dramatiker und Lyriker

Was tut die Blume wohl mit Gott? Sie läßt sich Gott gefallen. In der Blume, als Blume träumt er seinen schönsten Traum, da widerstrebt ihm nichts.

fallback Image author Icon

Christian Morgenstern - deutscher Schriftsteller und Dichter

Es gibt so viele Kissen der Illusion wie Flocken in einem Schneesturm. Wir erwachen aus einem Traum in einen anderen Traum.

fallback Image author Icon

Ralph Waldo Emerson - US Schriftsteller und Essayist

Das ist das Schwierige in dieser Zeit: Ideale, Träume, schöne Erwartungen kommen nicht auf, oder sie werden von der grauenhaftesten Wirklichkeit getroffen und vollständig zerstört.

ThumbnailAnne Frank

Anne Frank - dt. Holocaustopfer

Unter all den Wundern moderner Erfindungen ist das, mit dem ich mich am meisten beschäftige, natürlich der Luftverkehr. Das Fliegen ist vielleicht die dramatischste wissenschaftliche Errungenschaft der letzten Zeit. In der kurzen Zeitspanne von etwa dreißig Jahren hat die Welt erlebt, wie der Traum eines Erfinders, den die Gebrüder Wright in Kitty Hawk verwirklicht haben, zur alltäglichen Realität wurde.

ThumbnailAmelia Earhart

Amelia Earhart - US Flugpionierin, Frauenrechtsaktivistin

So wie nicht jeder träumt, der schläft, so schläft auch nicht jeder der träumt.

fallback Image author Icon

Georg Christoph Lichtenberg - deutscher Schriftsteller, Mathematiker, Physiker und Aphoristiker

Es gibt keinen Traum von Liebe, wie ideal er auch sein mag, der nicht mit einem fetten, gierigen Baby endet, das an der Brust hängt.

ThumbnailCharles Baudelaire

Charles Baudelaire - franz. Dichter, Essayist und Kunstkritiker

Unser Leben ist kein Traum, aber es soll und wird vielleicht einer werden.

fallback Image author Icon

Novalis - deutscher Dichter und Denker

Die Welt ist mir peinlich, und ich kann nicht davon träumen, dass diese Uhr existiert und keinen Uhrmacher hat.

fallback Image author Icon

Voltaire - französischen Schriftsteller, Philosoph und Intellektueller

Träumen Sie auf eine pragmatische Weise.

ThumbnailAldous Huxley

Aldous Huxley - brit. Schriftsteller und Intellektueller

Mehr Zitate zum Thema Traum, Träumen

nächste Seite →