Zitate Studium

Entdecken Sie 41 Zitate zum Thema Studium von Autoren wie Thomas Paine, Herbert George Wells und Immanuel Kant bei Klugwort.

Das, was heute Naturphilosophie genannt wird und den gesamten Kreis der Wissenschaften umfasst, in dem die Astronomie die Hauptrolle spielt, ist das Studium der Werke Gottes und der Macht und Weisheit Gottes in seinen Werken und ist die wahre Theologie.

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Das Studium verleiht unserer ganzen Umgebung eine Art von Zauber.

fallback Image author Icon

Honoré de Balzac - franz. Schriftsteller

Das Studium und das Wissen über das Universum wären irgendwie lahm und mangelhaft, wenn keine praktischen Ergebnisse folgen würden.

fallback Image author Icon

Cicero - römischer Staatsmann, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph

Man bemerkt selten so tiefsinnige Mienen wie beim Studium der Speisekarte.

fallback Image author Icon

Emanuel Wertheimer - ungar. deutsch. österr. Aphoristiker und Schriftsteller

Beachte auch, dass ein sorgfältiges Studium der freien Künste den Charakter vermenschlicht und ihm erlaubt, nicht grausam zu sein.

fallback Image author Icon

Ovid - römischer Dichter

Plötzlich kam mir die Komik der Situation in den Sinn: der Gedanke an die Jahre, die ich mit Studium und Arbeit verbracht hatte, um in das zukünftige Zeitalter hineinzukommen, und jetzt meine leidenschaftliche Angst, es wieder zu verlassen.

fallback Image author Icon

Herbert George Wells - britischer Schriftsteller, Historiker und Soziologe

Das Theologiestudium, wie es in den christlichen Kirchen betrieben wird, ist das Studium von nichts; es beruht auf nichts; es stützt sich auf keine Prinzipien; es stützt sich auf keine Autoritäten; es hat keine Daten; es kann nichts beweisen; und es lässt keine Schlussfolgerung zu.

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Politik ist eine Kunst höchster Würde und Bedeutung, in ihrer Wirkung abhängig von gründlichem Studium der Geschichte und tiefer Kenntnis der menschlicher Natur.

ThumbnailImmanuel Kant

Immanuel Kant - Philosoph

... Je mehr ich lernte, desto bewusster wurde mir die Tatsache, dass ich lächerlich war. So dass mir die Jahre harter Arbeit an der Universität letztlich nur dazu dienten, mir zu zeigen und zu beweisen, dass ich, je mehr ich mich in mein Studium vertiefte, ein völlig absurder Mensch war.

fallback Image author Icon

Fjodor Michailowitsch Dostojewski - russischer Schriftsteller

Das Studium des Rechts ist schmutzig und gewinnsüchtig, denn sein letzter Zweck ist Geld; man studiert die Rechte nicht zur Ergötzung und um der Kenntnis der Dinge wegen.

fallback Image author Icon

Martin Luther - deutscher Theologe, Mönch und Reformator

Verbringe mehr Zeit mit Studium und Gebet. Das ist das Geheimnis einer erfolgreichen Evangelisation.

ThumbnailBilly Graham

Billy Graham - US Pastor und Evangelist

Das Publikum will bei jedem Musikwerk von der Aufgabe eines anhaltenden, sich vertiefenden Studiums nur dann wissen, wenn ihm für solche Anstrengung Gefühlsbewegungen geboten werden, die stark noch lange im Innern nachklingen.

ThumbnailImmanuel Kant

Immanuel Kant - Philosoph

Was das Studium einer tiefen Philosophie so sehr erschwert, ist, daß man im gemeinen Leben eine Menge von Dingen für so natürlich und leicht hält, daß man glaubt, es wäre gar nicht möglich, daß es anders sein könnte.

fallback Image author Icon

Georg Christoph Lichtenberg - deutscher Schriftsteller, Mathematiker, Physiker und Aphoristiker

Die Arbeitslosenquote unter Amerikanern, die nie ein College besucht haben, ist etwa doppelt so hoch wie die derjenigen, die eine Hochschulausbildung haben.

ThumbnailBill Gates

Bill Gates - US Unternehmer, Philanthrop und Softwareentwickler

Eine freie Seele sollte keinem Studium sklavisch nachgehen, denn nichts, was unter Zwang gelernt wird, bleibt dem Geist erhalten.

fallback Image author Icon

Sokrates - griech. Denker und Philosoph

Das Studium des sozialen Fortschritts ist in der Literatur heute nicht weniger notwendig als die Analyse des menschlichen Herzens.

ThumbnailAlfred de Vigny

Alfred de Vigny - franz. Schriftsteller

Das Studium der Mathematik beginnt wie der Nil im Kleinen, aber es endet im Großen.

ThumbnailCharles Caleb Colton

Charles Caleb Colton - Gelehrter, Schriftsteller und Geistlicher

Wenn der Mensch sich selbst zum ersten Gegenstand seines Studiums machen würde, würde er sehen, wie unfähig er ist, weiter zu gehen. Wie kann ein Teil das Ganze kennen?

ThumbnailBlaise Pascal

Blaise Pascal - franz. Mathematiker, Physiker, Erfinder, Schriftsteller und Philosoph

Eher will ich durch das Studium mager werden als durch die Liebe.

fallback Image author Icon

Erasmus von Rotterdam - niederländischer Gelehrter

Das Studium war mir das vorzüglichste Remedium gegen Lebensüberdruß; nie hatte ich Kummer, den eine Stunde, mit Lesen zugebracht, nicht verscheuchte.

fallback Image author Icon

Montesquieu - französischer Philosoph, Politiker und Schriftsteller

Ich konzentrierte mich ganz auf mein Studium, das vor allem am Anfang schwierig war. In der Tat war ich nicht ausreichend vorbereitet, um das Physikstudium an der Sorbonne zu absolvieren, denn trotz aller Bemühungen war es mir nicht gelungen, in Polen eine ebenso vollständige Vorbereitung zu erlangen wie die französischen Studenten, die dasselbe Studium absolvierten.

ThumbnailMarie Curie

Marie Curie - Physikerin, Chemikerin

Der größte Fehler der allgemeinen Erziehung besteht darin, dass wir uns angewöhnt haben, das Vergnügen auf die eine Seite zu stellen und die Müdigkeit auf die andere; die Müdigkeit ins Studium, das Vergnügen in den Müßiggang.

fallback Image author Icon

François Fénelon - französischer Geistlicher, Schriftsteller und Pädagoge

Das Schöne tut seine Wirkung schon bei der bloßen Betrachtung, das Wahre will Studium.

ThumbnailFriedrich Schiller

Friedrich Schiller

Keine Spur von Sklaverei sollte sich mit dem Studium des frei geborenen Menschen vermischen. Kein Studium, das unter Zwang betrieben wird, bleibt im Gedächtnis verwurzelt.

fallback Image author Icon

Platon - griechischer Philosoph

Dann erkenne dich selbst, maße dir nicht an, Gott zu erforschen; das eigentliche Studium der Menschheit ist der Mensch.

ThumbnailAlexander Pope

Alexander Pope - engl. Dichter

Mehr Zitate zum Thema Studium

nächste Seite →