Zitate Stadt

Entdecken Sie 87 Zitate zum Thema Stadt von Autoren wie Jean Paul, Niccolò Machiavelli und Anthony Bourdain bei Klugwort.

Wer eine freie Stadt erobert und sie nicht abreißt, begeht einen großen Fehler und kann damit rechnen, selbst ruiniert zu werden.

fallback Image author Icon

Niccolò Machiavelli - ital. Philosoph, Schriftsteller und Politiker

Des Glückes froh ehrt ihre Götter auch die Stadt.

ThumbnailAischylos

Aischylos - gr. Dramatiker

In Rom wünschst du dir das Land; bist du aber auf dem Land, erhebst du Wankelmütiger die ferne Stadt zu den Sternen.

fallback Image author Icon

Horaz - römischer Dichter und Satiriker

Ich liebe den Wald. In den Städten ist schlecht zu leben: da gibt es zu viele der Brünstigen.

ThumbnailFriedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche - dt. Philosoph

Das Leben in unserer Stadt ist reich an poetischen und wunderbaren Themen. Wir sind wie von einer Atmosphäre des Wunderbaren umhüllt und durchdrungen, aber wir bemerken es nicht.

ThumbnailCharles Baudelaire

Charles Baudelaire - franz. Dichter, Essayist und Kunstkritiker

Eine Stadt, die gewohnt gewesen ist, frei zu leben, wird am leichtesten durch ihre eignen Bürger im Gehorsam erhalten.

fallback Image author Icon

Niccolò Machiavelli - ital. Philosoph, Schriftsteller und Politiker

Am Morgen des 17. September machte ich mich zusammen mit Mrs. Washington und meinen drei Kindern auf den Weg nach Atlanta. Ich fühlte mich so, wie sich wohl ein Mann fühlt, der auf dem Weg zum Galgen ist. Als ich durch die Stadt Tuskegee fuhr, traf ich einen weißen Farmer, der etwas weiter draußen auf dem Land lebte. Dieser Mann sagte scherzhaft: "Washington, du hast vor den Weißen des Nordens, den Negern im Süden und uns Weißen vom Land gesprochen; aber morgen in Atlanta wirst du die Weißen des Nordens, die Weißen des Südens und die Neger alle zusammen vor dir haben. Ich fürchte, du hast dich in eine schwierige Lage gebracht." Der Farmer schätzte die Lage richtig ein, aber seine offenen Worte trugen nicht zu meinem Trost bei.

ThumbnailBooker T. Washington

Booker T. Washington - afroamerik. Pädagoge, Autor und Bürgerrechtler

Die Tatsache, dass mehr als 50 Prozent der Einwohner Torontos nicht aus Kanada stammen, ist immer eine gute Sache, vor allem für die Kreativität und das Essen. Das ist mit Sicherheit die größte Stärke einer Stadt, und es ist Torontos einzigartige Stärke.

ThumbnailAnthony Bourdain

Anthony Bourdain - US Koch, Autor

Um eines Verses willen muß man viele Städte sehen, Menschen und Dinge. Wer viel geben will, muß viel empfangen haben.

fallback Image author Icon

Rainer Maria Rilke - österreichisch-deutscher Dichter

Will dir den Frühling zeigen, der hundert Wunder hat. Der Frühling ist waldeigen und kommt nicht in die Stadt.

fallback Image author Icon

Rainer Maria Rilke - österreichisch-deutscher Dichter

Es gibt nicht nur eine Volksindividualität, es gibt eine Stadt-, eine Dorfindividualität; jedes Haus, jede Hütte hat ihre besondere Physiognomie.

fallback Image author Icon

Marie von Ebner-Eschenbach - Österreichische Schriftstellerin

Von dem, was du erkennen und messen willst, musst du Abschied nehmen, wenigstens auf eine Zeit. Erst wenn du die Stadt verlassen hast, siehst du, wie hoch sich ihre Türme über die Häuser erheben.

ThumbnailFriedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche - dt. Philosoph

Von einer Stadt in die andere reisen, die Merkwürdigkeiten anschauen und dann sich wieder weiter trollen, das ist keine Kunst, das kann ein jeder Handwerksbursch; aber zu Haus sein muß man überall, sich förmlich einquartieren, so lang bleiben in jeder Stadt, bis einen die Fatalitäten vertreiben: das heißt reisen.

fallback Image author Icon

Johann Nepomuk Nestroy - österr. Schauspieler, Dramatiker, Satiriker

Ich bin es gewohnt, dass die Leute mich in der Gemeinde kennen.

ThumbnailAlexandria Ocasio-Cortez

Alexandria Ocasio-Cortez - US-amerikanische Politikerin

Die bei weitem größte und bewundernswerteste Form der Weisheit ist die, die man braucht, um Städte und menschliche Gemeinschaften zu planen und zu verschönern.

fallback Image author Icon

Sokrates - griech. Denker und Philosoph

Die Anzahl der Objekte, die wir sehen, wenn wir in einer großen Stadt leben, amüsiert den Verstand wie eine ewige Raritätenschau, ohne ihm irgendwelche Ideen zu liefern.

fallback Image author Icon

William Hazlitt - englischer Essayist, Literaturkritiker und Schriftsteller

Es ist schwer, eine bessere Stadt als Barcelona zu finden, wenn es ums Essen geht, und zwar als Drehscheibe. Wenn ich die Wahl hätte, in Barcelona oder San Sebastian zu sterben, würde ich wahrscheinlich in San Sebastian sterben.

ThumbnailAnthony Bourdain

Anthony Bourdain - US Koch, Autor

Die Straßen Wiens sind mit Kultur gepflastert. Die Straßen anderer Städte mit Asphalt.

fallback Image author Icon

Karl Kraus - österreichischer Schriftsteller, Publizist, Satiriker und Dramatiker

Armut ist in der Stadt groß, aber die Faulheit viel größer.

fallback Image author Icon

Martin Luther - deutscher Theologe, Mönch und Reformator

Das Interesse eines Mannes an einem einzigen blauen Vogel ist mehr wert als eine vollständige, aber trockene Liste der Fauna und Flora einer Stadt.

fallback Image author Icon

Henry David Thoreau - US Schriftsteller, Philosoph und Transzendentalist

Diese Stimmung überkommt mich aber, Gott sei Dank, jetzt viel seltener. Ich habe mich aus dem Wirrwarr der Städte und Menschenmassen zurückgezogen und verbringe meine Tage umgeben von weisen Büchern, - hellen Fenstern in diesem unserem Leben, erleuchtet von den leuchtenden Seelen der Menschen.

fallback Image author Icon

Herbert George Wells - britischer Schriftsteller, Historiker und Soziologe

Unbekannt in Paris, war ich in der großen Stadt verloren, aber das Gefühl, dort allein zu leben und ohne jegliche Hilfe für mich selbst zu sorgen, bedrückte mich überhaupt nicht. Wenn ich mich auch manchmal einsam fühlte, so war ich doch meistens ruhig und moralisch sehr zufrieden.

ThumbnailMarie Curie

Marie Curie - Physikerin, Chemikerin

Ein intelligenter Lebensraum ist ein integriertes Gebiet, in dem Dörfer und Städte harmonisch zusammenarbeiten und in dem die Kluft zwischen Stadt und Land auf eine dünne Linie reduziert ist.

ThumbnailAvul Pakir Jainulabdeen Abdul Kalam

Avul Pakir Jainulabdeen Abdul Kalam - ind. Wissenschaftler und Politiker

Bei der Gründung der Stadt ging es nicht darum, eine einzelne Klasse besonders glücklich zu machen, sondern darum, die Stadt als Ganzes so glücklich wie möglich zu machen.

fallback Image author Icon

Sokrates - griech. Denker und Philosoph

Das Landleben ist zu bevorzugen, denn dort sehen wir die Werke Gottes, aber in den Städten gibt es nichts anderes als die Werke der Menschen. Und das eine ist ein besseres Thema für die Betrachtung als das andere.

fallback Image author Icon

William Penn - englischer Quäker, Kolonialadministrator und Schriftsteller

Mehr Zitate zum Thema Stadt

nächste Seite →