Zitate Selbsterhaltung

Entdecken Sie 10 Zitate zum Thema Selbsterhaltung von Autoren wie Montesquieu, Voltaire und Herbert George Wells bei Klugwort.

Die Eigenliebe, die Liebe zur Selbsterhaltung, nimmt so viele Gestalten an und handelt aus so entgegengesetzten Gründen, dass sie uns dazu bringt, unser Sein aus Liebe zu unserm Sein zu opfern. Und die Achtung, die wir vor uns selbst hegen, ist derart, dass wir infolge eines dunklen Naturtriebs, demgemäß wir uns mehr lieben als selbst unser Leben, freiwillig in den Tod gehen.

fallback Image author Icon

Montesquieu - französischer Philosoph, Politiker und Schriftsteller

Eigenliebe ist das Instrument der Selbsterhaltung.

fallback Image author Icon

Voltaire - französischen Schriftsteller, Philosoph und Intellektueller

Die Wahrheit bleibt bestehen, auch wenn es keine öffentliche Unterstützung gibt. Sie ist selbsterhaltend.

ThumbnailMahatma Gandhi

Mahatma Gandhi - Politiker, Freiheitskämpfer, Philosoph

Die Eigenliebe ist das Werkzeug unserer Selbsterhaltung; es hat vieles mit dem Werkzeug unserer Fortpflanzung gemeinsam: es ist notwendig, es ist uns lieb und teuer, es schafft uns Vergnügen, und man muß es verbergen.

fallback Image author Icon

Voltaire - französischen Schriftsteller, Philosoph und Intellektueller

Die Eigenliebe, die Liebe zur Selbsterhaltung, nimmt so viele Gestalten an und handelt aus so entgegengesetzten Gründen, daß sie uns dazu bringt, unser Sein aus Liebe zu unserem Sein zu opfern, und die Achtung, die wir vor uns selbst hegen, ist derart, daß wir infolge eines dunklen Naturtriebs, demgemäß wir uns mehr lieben als nur unser Leben, freiwillig in den Tod gehen.

fallback Image author Icon

Montesquieu - französischer Philosoph, Politiker und Schriftsteller

Nicht um die Behauptung geht es in der Diskussion, sondern um die Selbstbehauptung.

fallback Image author Icon

Montesquieu - französischer Philosoph, Politiker und Schriftsteller

Patriotismus ist zu einer bloßen nationalen Selbstbehauptung geworden, zu einer Sentimentalität des Fahnenschwenkens ohne konstruktive Aufgaben.

fallback Image author Icon

Herbert George Wells - britischer Schriftsteller, Historiker und Soziologe

Der Wunsch nach Ruhm ist nicht verschieden von jenem Trieb nach Selbsterhaltung, den alle Geschöpfe besitzen.

fallback Image author Icon

Montesquieu - französischer Philosoph, Politiker und Schriftsteller

Selbsterhaltung ist das erste Gesetz der Natur.

ThumbnailSamuel Butler

Samuel Butler - Schriftsteller und Philosoph

Ich sage dir, Dummheit, selbstschützende Dummheit, ist die grundlegende Sünde. Kein lebender Mensch hat ein Recht auf Zufriedenheit. Kein lebender Mensch hat ein Recht auf geistige Ruhe. Kein Mensch hat das Recht, so dumm zu sein, wie es gebildete, liberale Männer bei der törichten Angelegenheit in Genf waren. Menschen, die über Freizeit, Begabungen und Mittel verfügen, haben kein Recht, ihr Gewissen mit einem solchen Schwindel zu unterdrücken.

fallback Image author Icon

Herbert George Wells - britischer Schriftsteller, Historiker und Soziologe

Mehr Zitate zum Thema Selbsterhaltung