Zitate Sarkasmus

Entdecken Sie 7 Zitate zum Thema Sarkasmus von Autoren wie Fjodor Michailowitsch Dostojewski, Friedrich Nietzsche und Arthur Conan Doyle bei Klugwort.

Bitter ist auch noch das süßeste Weib.

ThumbnailFriedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche - dt. Philosoph

Die Gewöhnung an Ironie, ebenso wie die an Sarkasmus verdirbt übrigens den Charakter.

ThumbnailFriedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche - dt. Philosoph

Ich bin geneigt zu glauben - „ sagte ich. ‚Das sollte ich‘, bemerkte Sherlock Holmes ungeduldig. Ich glaube, ich bin einer der langmütigsten Sterblichen, aber ich gebe zu, dass ich mich über die sardonische Unterbrechung geärgert habe. „Wirklich, Holmes“, sagte ich streng, „du bist manchmal ein bisschen anstrengend.

fallback Image author Icon

Arthur Conan Doyle - brit. Schriftsteller

Doch ich verstand nicht, dass sie ihre Gefühle absichtlich mit Sarkasmus verbarg; das war normalerweise die letzte Zuflucht von Menschen, die schüchtern und keusch im Herzen sind, deren Seelen grob und unverschämt angegriffen wurden; und die sich bis zum letzten Moment aus Stolz weigern, nachzugeben und Angst haben, ihre eigenen Gefühle dir gegenüber auszudrücken.

fallback Image author Icon

Fjodor Michailowitsch Dostojewski - russischer Schriftsteller

Sarkasmus: die letzte Zuflucht bescheidener und keuscher Menschen, wenn die Privatsphäre ihrer Seele grob und aufdringlich verletzt wird.

fallback Image author Icon

Fjodor Michailowitsch Dostojewski - russischer Schriftsteller

Sarkasmus: die letzte Zuflucht bescheidener und keuscher Menschen, wenn die PRIVATHEIT ihrer Seele grob und aufdringlich angegriffen wird.

fallback Image author Icon

Fjodor Michailowitsch Dostojewski - russischer Schriftsteller

Weder Ironie noch Sarkasmus sind Argumente.

ThumbnailSamuel Butler

Samuel Butler - Schriftsteller und Philosoph

Mehr Zitate zum Thema Sarkasmus