Zitate Sanftmut

Entdecken Sie 45 Zitate zum Thema Sanftmut von Autoren wie Martin Luther, Jean-Jacques Rousseau und Seneca bei Klugwort.

Die Führung Gottes, der alle Dinge in Milde ordnet, besteht darin, dass er die Religionen in den Geist durch Gründe, in das Herz durch die Gnade pflanzt. Sie aber in den Geist und in das Herz durch Gewalt und Drohungen einpflanzen zu wollen, heißt nicht die Religion einpflanzen, sondern die Angst.

ThumbnailBlaise Pascal

Blaise Pascal - franz. Mathematiker, Physiker, Erfinder, Schriftsteller und Philosoph

Sanftmut ist der Himmel, Zorn die Hölle, die Mitte zwischen beiden ist diese Welt. Darum, je sanftmütiger du bist, desto näher bist du dem Himmel.

fallback Image author Icon

Martin Luther - deutscher Theologe, Mönch und Reformator

Ohne Notwendigkeit strafen heißt sich in die Milde Gottes einmischen.

fallback Image author Icon

Luc de Clapiers - französischer Schriftsteller, Philosoph und Moralist

Verbote wirken nichts, aber Beispiele der Milde tun alles [...].

fallback Image author Icon

Jean Paul - deutscher Schriftsteller

Ein Mensch lerne den Zorn stillen und ein geduldiges, sanftmütiges Herz tragen, sonderlich gegen die, die ihm Ursache zu zürnen geben, das ist, gegen die Feinde.

fallback Image author Icon

Martin Luther - deutscher Theologe, Mönch und Reformator

Sanftmut: Ungewöhnliche Geduld beim Planen einer wirklich lohnenden Rache.

fallback Image author Icon

Ambrose Gwinnett Bierce - US Schriftsteller, Journalist und Satiriker

Die Güte des Herzens macht den Greis noch verehrt und geliebt, wann sein Kopf schon die Schwächen zeigt, die ihn dem Kindesalter wieder zu nähern anfangen. Sanftmut, Geduld, Redlichkeit, Wahrhaftigkeit, Uneigennützigkeit, Menschenfreundlichkeit u.s.w. erhalten sich durch das ganze Leben und gehn nicht durch Altersschwäche verloren: in jedem hellen Augenblick des abgelebten Greises treten sie unvermindert hervor, wie die Sonne aus Winterwolken.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Jugend ist nicht die Zeit für Rache und Hass. Sondern für Mitleid, Sanftheit und Hochherzigkeit.

fallback Image author Icon

Jean-Jacques Rousseau - französischsprachiger Schriftsteller, Philosoph und Pädagoge

Wie die Heilkunst den Kranken nutzt und bei den Gesunden in Ehre steht, so verehren auch die Unschuldigen die Milde, wenn auch nur die der Strafe Würdigen sie anrufen.

fallback Image author Icon

Seneca - römischer Philosoph, Dramatiker, Staatsmann

Nichts ziemt einem großen und berühmten Manne mehr als Versöhnlichkeit und Milde.

fallback Image author Icon

Cicero - römischer Staatsmann, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph

Namentlich bei den Aufwallungen des Zornes halte dir stets gegenwärtig, daß das Aufbrausen noch keine Manneskraft, sondern vielmehr im Gegenteil die Milde und Sanftmut in eben dem Maße, als sie menschlicher ist, auch größere Mannesstärke bekundet.

fallback Image author Icon

Marc Aurel - römischer Kaiser, Philosoph

Kampf Oft, wenn sie still an mir vorüberschwebt Und lächelnd beut des holden Grußes Segen Und mild und treu den frommen Blick erhebt, Da träume ich, beseligt und verwegen, Die Liebe sei's, die Gruß und Blick durchwebt, Und auch die kühnste Hoffnung will sich regen. Doch bange Zweifel kehren bald zurück, Und zu mir selber sprech' ich dann mit Reue: Wie wär' nicht mild und treu ihr Gruß und Blick? Sie ist ja selbst die Milde und die Treue! Und schneller, als es kam, verweht mein Glück, Und alle Wunden bluten mir auf's Neue.

fallback Image author Icon

Friedrich Hebbel - deutscher Dramatiker und Lyriker

Wir müssen denen, die wir zu befehligen scheinen, aufrichtig dienen; wir müssen ihre Unzulänglichkeiten ertragen, sie mit Sanftmut und Geduld korrigieren und sie auf den Weg zum Himmel führen.

fallback Image author Icon

François Fénelon - französischer Geistlicher, Schriftsteller und Pädagoge

Sanftmut, Selbstaufopferung und Großzügigkeit sind kein exklusiver Besitz einer bestimmten Rasse oder Religion.

ThumbnailMahatma Gandhi

Mahatma Gandhi - Politiker, Freiheitskämpfer, Philosoph

Der Freundschaft Sanftmut mäßigt der Liebe Ungestüm.

fallback Image author Icon

Jean-Jacques Rousseau - französischsprachiger Schriftsteller, Philosoph und Pädagoge

Sanftmut: Ungewöhnliche Geduld bei der Planung einer Rache, die sich lohnt.

fallback Image author Icon

Ambrose Gwinnett Bierce - US Schriftsteller, Journalist und Satiriker

Dies ist die Pflicht: sich dem All gegenüber in jedem Augenblick verantwortlich zu wissen und sein Äußerstes einzusetzen im Kampf gegen Schwachheit und Lüge, gegen Halbheit und Unwahrhaftigkeit. Dies ist die Mahnung: aus dem Bewußtsein der Einheit heraus sich als Bruder und Freund zu allem Geschaffenen zu beweisen, Milde üben, ohne schwach zu werden, Güte zu zeigen, ohne weichlich zu werden.

fallback Image author Icon

Fjodor Michailowitsch Dostojewski - russischer Schriftsteller

Solange es geht, muß man Milde walten lassen, denn jeder kann sie brauchen.

ThumbnailTheodor Fontane

Theodor Fontane - Schriftsteller | Journalist | Theaterkritiker

Wofern ein Mann kein Ungeheuer ist, so siegt zuletzt die Sanftmut der Frau.

fallback Image author Icon

Jean-Jacques Rousseau - französischsprachiger Schriftsteller, Philosoph und Pädagoge

Die Jugend ist nicht das Alter der Rache und des Hasses, sondern das des Mitleidens, der Milde, der Großmut.

fallback Image author Icon

Jean-Jacques Rousseau - französischsprachiger Schriftsteller, Philosoph und Pädagoge

Sanftmut bringt keine Arbeit, es sei denn, du bist zufällig eine Henne, die Eier legt.

ThumbnailCoco Chanel

Coco Chanel - franz. Modedesignerin und Unternehmerin

Milde aber ziemt sich für niemanden von allen mehr als für einen König oder Anführer.

fallback Image author Icon

Seneca - römischer Philosoph, Dramatiker, Staatsmann

Irrt jemand, so belehre ihn mit Wohlwollen und zeige ihm seine Fehler mit Sanftmut. Vermagst du das aber nicht, so klage dich selbst an oder auch dich selbst nicht einmal.

fallback Image author Icon

Marc Aurel - römischer Kaiser, Philosoph

Beherrsche dich selbst! sagte [der Stoiker Claudius] Maximus, sei fest in den Krankheiten und allen Verdrießlichkeiten, behalte immer die gleiche mit Milde und Würde gepaarte Laune und verrichte die dir obliegenden Geschäfte ohne Widerstreben.

fallback Image author Icon

Marc Aurel - römischer Kaiser, Philosoph

Nur Menschen, welche Festigkeit besitzen, sind wahrer Sanftmut fähig; die da sanft scheinen, sind gewöhnlich bloß schwach und werden leicht verbittert.

fallback Image author Icon

François de La Rochefoucauld - französischer Adliger, Soldat und Schriftsteller

Mehr Zitate zum Thema Sanftmut

nächste Seite →