Zitate Rätsel

Entdecken Sie 29 Zitate zum Thema Rätsel von Autoren wie Friedrich Hebbel, Johann Nepomuk Nestroy und Heinrich Heine bei Klugwort.

Ich kann die Rätsel alle dir der Schöpfung sagen: denn aller Rätsel Lösungswort ist mein, die Liebe.

fallback Image author Icon

Rumi - persischer Dichter

Daß es Leut' gibt, die auf ein' Ball gehn, das find' ich begreiflich, aber daß es Leut' gibt, die einen Ball geben, das is das, was mir ewig ein Rätsel bleibt.

fallback Image author Icon

Johann Nepomuk Nestroy - österr. Schauspieler, Dramatiker, Satiriker

Künstler ist nur einer, der aus der Lösung ein Rätsel machen kann.

fallback Image author Icon

Karl Kraus - österreichischer Schriftsteller, Publizist, Satiriker und Dramatiker

Der Zufall ist ein Rätsel, welches das Schicksal dem Menschen aufgibt.

fallback Image author Icon

Friedrich Hebbel - deutscher Dramatiker und Lyriker

Ja, Tod, du bist eine eigene Sache, du Tod, du! – Schauerlich durch Rätselhaftigkeit, und wärst vielleicht noch schauerlicher, wenn das Rätsel gelöst wär'; aber die Würmer können nicht reden, sonst verrateten sie's vielleicht, wie gräßlich langweilig dem Toten das Totsein vorkommt.

fallback Image author Icon

Johann Nepomuk Nestroy - österr. Schauspieler, Dramatiker, Satiriker

Das größte Rätsel, Süßes Kind, Das ist die Liebe – Doch wir wollen es nicht lösen!

fallback Image author Icon

Heinrich Heine - deutscher Dichter, Schriftsteller, Journalist

Der Mensch ist dem Menschen ein Rätsel, denn er kennt sich selbst nicht.

fallback Image author Icon

Ingeborg Bachmann - Schriftstellerin und Lyrikerin

Das Leben ist ein Rätsel, dessen Antwort wir nie finden werden, aber dennoch danach suchen.

fallback Image author Icon

Ingeborg Bachmann - Schriftstellerin und Lyrikerin

Auf deinem Grabe saß ich stumm In lauer Sommernacht; Die Blumen blühten rings herum, Die schon dein Grab gebracht. Und still und märchenhaft umfing Ihr Duft mich, süß und warm, Bis ich in sanftem Weh verging, Wie einst in deinem Arm. Und meine Augen schlossen sich, Vom Schlummer leicht begrüßt; Mir war, als würden sie durch dich Mir leise zugeküßt. Still auf den Rasen sank ich hin, Der deinen Staub bedeckt, Doch ward zugleich der inn're Sinn Mir wunderbar geweckt. Was ich geträumt, ich weiß es nicht, Ich ahn' es nur noch kaum, Daß du, ein himmlisches Gesicht, Mir nahe warst im Traum. Doch, was dies flücht'ge Wiederseh'n In meiner Brust geschafft, Das kann die Seele wohl versteh'n, Die glüht in neuer Kraft. Du hast der Dinge Ziel und Grund An Gottes Thron durchschaut, Und tatest kühn mir wieder kund, Was dir der Tod vertraut. Und wenn das große Lösungswort Auch mit dem Traum entschwand, So wirkt es doch im Tiefsten fort, Gewaltig, unerkannt!

fallback Image author Icon

Friedrich Hebbel - deutscher Dramatiker und Lyriker

Alle Schriftsteller sind eitel, egoistisch und faul, und das wahre Motiv für ihre Arbeit bleibt rätselhaft.

ThumbnailGeorge Orwell

George Orwell - Schriftsteller

Alles um euch, alles in euch ist ein Rätsel, dessen Lösung zu erraten dem Menschen nicht gegeben ist.

fallback Image author Icon

Voltaire - französischen Schriftsteller, Philosoph und Intellektueller

Alles am Weibe ist ein Rätsel, und alles am Weibe hat eine Lösung: Sie heißt Schwangerschaft.

ThumbnailFriedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche - dt. Philosoph

Um über alle geheime Sympathie, oder gar magische Wirkung, vorweg zu lächeln, muss man die Welt gar sehr, ja ganz und gar begreiflich finden. Das kann man aber nur, wenn man mit überaus flachem Blick in sie hineinschaut, der keine Ahndung davon zulässt, dass wir in ein Meer von Rätseln und Unbegreiflichkeiten versenkt sind und unmittelbar weder die Dinge, noch uns selbst, von Grund aus kennen und verstehen.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Oft werden die Hände ein Rätsel lösen, mit dem sich der Verstand vergeblich abgemüht hat.

ThumbnailCarl Gustav Jung

Carl Gustav Jung - Schweizer Psychiater

In der Regel, so Holmes, gilt: Je bizarrer etwas ist, desto weniger geheimnisvoll ist es. Es sind die alltäglichen, unscheinbaren Verbrechen, die wirklich rätselhaft sind, so wie ein alltägliches Gesicht am schwierigsten zu erkennen ist.

fallback Image author Icon

Arthur Conan Doyle - brit. Schriftsteller

Die Gesellschaft strotzt vor Rätseln, die schwer zu lösen sind. Sie ist ein perfektes Labyrinth aus Intrigen.

fallback Image author Icon

Honoré de Balzac - franz. Schriftsteller

Das Handbuch für WordStar, das beliebteste Textverarbeitungsprogramm, ist 400 Seiten dick. Um einen Roman zu schreiben, muss man einen Roman lesen - einen, der sich für die meisten Menschen wie ein Rätsel liest. Sie werden Schrägstrich q-z genauso wenig lernen wie das Morsealphabet. Genau darum geht es beim Macintosh.

ThumbnailSteve Jobs

Steve Jobs - Unternehmer, Mitbegründer von Apple Inc., Visionär

Offenbarung Auf deinem Grabe saß ich stumm In lauer Sommernacht; Die Blumen blühten rings herum, Die schon dein Grab gebracht. Und still und märchenhaft umfing Ihr Duft mich, süß und warm, Bis ich in sanftem Weh verging, Wie einst in deinem Arm. Und meine Augen schlossen sich, Vom Schlummer leicht begrüßt; Mir war, als würden sie durch dich Mir leise zugeküßt. Still auf den Rasen sank ich hin, Der deinen Staub bedeckt, Doch ward zugleich der inn're Sinn Mir wunderbar geweckt. Was ich geträumt, ich weiß es nicht, Ich ahn' es nur noch kaum, Daß du, ein himmlisches Gesicht, Mir nahe warst im Traum. Doch, was dies flücht'ge Wiederseh'n In meiner Brust geschafft, Das kann die Seele wohl versteh'n, Die glüht in neuer Kraft. Du hast der Dinge Ziel und Grund An Gottes Thron durchschaut, Und thatest kühn mir wieder kund, Was dir der Tod vertraut. Und wenn das große Lösungswort Auch mit dem Traum entschwand, So wirkt es doch im Tiefsten fort, Gewaltig, unerkannt!

fallback Image author Icon

Friedrich Hebbel - deutscher Dramatiker und Lyriker

Das Leben ist eine Abfolge von Lektionen, die gelebt werden müssen, um verstanden zu werden. Alles ist ein Rätsel, und der Schlüssel zu einem Rätsel ist ein weiteres Rätsel.

fallback Image author Icon

Ralph Waldo Emerson - US Schriftsteller und Essayist

Anfang und Ende einer Liebe stehen einander wie Rätsel gegenüber.

fallback Image author Icon

Emanuel Wertheimer - ungar. deutsch. österr. Aphoristiker und Schriftsteller

Der Reiz der Geschichte und ihre rätselhafte Lektion bestehen darin, dass sich von Zeitalter zu Zeitalter nichts ändert und doch alles ganz anders ist.

ThumbnailAldous Huxley

Aldous Huxley - brit. Schriftsteller und Intellektueller

Privatgelehrte, das sind diese rätselhaften Wissenschaftswesen, von denen man nicht weiß, kriegen's deswegen keine Anstellungen, weil sie zu wenig oder weil sie zu viel wissen.

fallback Image author Icon

Johann Nepomuk Nestroy - österr. Schauspieler, Dramatiker, Satiriker

Winwood Reade ist ein guter Kenner des Themas", sagte Holmes. „Er bemerkt, dass der einzelne Mensch zwar ein unlösbares Rätsel ist, aber in seiner Gesamtheit eine mathematische Gewissheit darstellt.

fallback Image author Icon

Arthur Conan Doyle - brit. Schriftsteller

Gewiss, die Frauen sind Rätsel, wenn sie fähig sind, uns Männer zu lieben.

fallback Image author Icon

Emanuel Wertheimer - ungar. deutsch. österr. Aphoristiker und Schriftsteller

Es war mir immer ein Rätsel, wie Menschen sich durch die Erniedrigung ihrer Mitmenschen geehrt fühlen können.

ThumbnailMahatma Gandhi

Mahatma Gandhi - Politiker, Freiheitskämpfer, Philosoph

Mehr Zitate zum Thema Rätsel

nächste Seite →