Zitate Müßiggang

Entdecken Sie 27 Zitate zum Thema Müßiggang von Autoren wie Jean-Jacques Rousseau, Virginia Woolf und Benjamin Franklin bei Klugwort.

Arbeit ist für manche Menschen eine ebenso verhängnisvolle Sünde wie der Müßiggang.

ThumbnailSamuel Butler

Samuel Butler - Schriftsteller und Philosoph

Lesen, Einsamkeit, Müßiggang, ein sanftes und sesshaftes Leben, der Umgang mit Frauen und jungen Leuten, das sind gefährliche Wege für einen jungen Mann, die ihn ständig in Gefahr bringen.

fallback Image author Icon

Jean-Jacques Rousseau - französischsprachiger Schriftsteller, Philosoph und Pädagoge

In unserem Müßiggang, in unseren Träumen, kommt die untergetauchte Wahrheit manchmal zum Vorschein.

fallback Image author Icon

Virginia Woolf - brit. Schriftstellerin

Wer im Müßiggang verzehrt, was er selbst nicht erworben hat, verübt geradezu einen Diebstahl, und ein Rentner, den der Staat für sein untätiges Leben in Form von Zinsen bezahlt, ist in meinen Augen kaum von einem Straßenräuber verschieden, der auf Kosten der Reisenden lebt.

fallback Image author Icon

Jean-Jacques Rousseau - französischsprachiger Schriftsteller, Philosoph und Pädagoge

Es ist der arbeitende Mensch, der der glückliche Mensch ist. Der Müßiggänger ist der unglückliche Mensch.

ThumbnailBenjamin Franklin

Benjamin Franklin - US Politiker, Schriftsteller, Wissenschaftler, Erfinder, Diplomat, Gründervater

Die meisten reichen Müßiggänger leiden unsäglich unter der Langeweile, die den Preis dafür darstellt, dass sie aller Sorgen um den Lebensunterhalt enthoben sind.

ThumbnailBertrand Russell

Bertrand Russell - brit. Philosoph, Mathematiker, Logiker, Historiker, Schriftsteller

Müßiggang ist ein Brunnen aller Sünden und Laster.

fallback Image author Icon

Martin Luther - deutscher Theologe, Mönch und Reformator

Dem Müßiggänger fehlt es stets an Zeit zum Tun, Und nie an einem Grund, warum er's lasse ruhn.

fallback Image author Icon

Friedrich Rückert

Der größte Fehler der allgemeinen Erziehung besteht darin, dass wir uns angewöhnt haben, das Vergnügen auf die eine Seite zu stellen und die Müdigkeit auf die andere; die Müdigkeit ins Studium, das Vergnügen in den Müßiggang.

fallback Image author Icon

François Fénelon - französischer Geistlicher, Schriftsteller und Pädagoge

Doch gerade in unserem Müßiggang, in unseren Träumen, kommt die untergetauchte Wahrheit manchmal zum Vorschein.

fallback Image author Icon

Virginia Woolf - brit. Schriftstellerin

Zu lyrischen Arbeiten gehört ein gewisser poetischer Müßiggang.

ThumbnailFriedrich Schiller

Friedrich Schiller

Niemand las Bücher, nur Frauen, Pfaffen und Müßiggänger.

fallback Image author Icon

Herbert George Wells - britischer Schriftsteller, Historiker und Soziologe

Müßiggang ist ein kurzer Weg zum Tod, aber Fleiß ist ein Weg zum Leben; törichte Menschen sind müßig, weise Menschen sind fleißig.

ThumbnailBuddha

Buddha

London, die große Kloake, in die alle Faulenzer und Müßiggänger des Empire unwiderstehlich hineingesogen werden.

fallback Image author Icon

Arthur Conan Doyle - brit. Schriftsteller

Die Musik hat die literarische Bildung zurückgedrängt, sie ist eine Art geistigen Müßiggangs geworden; ihre Pflege ist daher gesichert.

fallback Image author Icon

Emanuel Wertheimer - ungar. deutsch. österr. Aphoristiker und Schriftsteller

Die Geschäfte manches Reichen und Vornehmen sind seine Art Ausruhens von allzu langem gewohnheitsmäßigem Müßiggang.

ThumbnailFriedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche - dt. Philosoph

Dem Müßiggänger fehlt es stets an Zeit zum Tun und nie an einem Grund, warum er’s lasse ruhn.

fallback Image author Icon

Friedrich Rückert

Der heilige Ambrosius sagte, der Müßiggang sei das Kopfkissen des Teufels.

fallback Image author Icon

Jean Paul - deutscher Schriftsteller

Es ist lächerlich und ungerecht, daß der Müßiggang unserer Frauen mit unserem Schweiß bezahlt wird.

fallback Image author Icon

Michel de Montaigne - französischer Denker

Kloster - ein Rückzugsort für Frauen, die in Ruhe über die Sünde des Müßiggangs meditieren wollen.

fallback Image author Icon

Ambrose Gwinnett Bierce - US Schriftsteller, Journalist und Satiriker

Vor nichts aber muss sich das Alter mehr hüten, als sich Müßiggang und Trägheit zu überlassen; ein üppiges Leben aber – schändlich für jedes Alter – ist gerade für das Alter besonders abstoßend.

fallback Image author Icon

Cicero - römischer Staatsmann, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph

Es gibt nicht nur Müßiggänger, die nichts tun, sondern auch Müßiggänger, die besser beschäftigt werden könnten.

fallback Image author Icon

Sokrates - griech. Denker und Philosoph

Wenn ich auf die Vergangenheit zurückblicke und an all die Zeit denke, die ich in Irrtum und Müßiggang vergeudet habe, weil mir das Wissen fehlte, das ich zum Leben brauchte; wenn ich daran denke, wie ich gegen mein Herz und meine Seele gesündigt habe, dann blutet mein Herz. Das Leben ist ein Geschenk, das Leben ist Glück ... Jede Minute hätte eine Ewigkeit des Glücks sein können! Wenn die Jugend nur wüsste. Jetzt wird sich mein Leben ändern, jetzt werde ich neu geboren.

fallback Image author Icon

Fjodor Michailowitsch Dostojewski - russischer Schriftsteller

Ich kann mich nicht erinnern, dass ich durch Arbeit müde geworden bin, obwohl mich Müßiggang völlig erschöpft.

fallback Image author Icon

Arthur Conan Doyle - brit. Schriftsteller

Festliche Kleider, üppige Mahlzeiten, unterhaltender Müßiggang – das sichert den Feiertagen ewigen Bestand.

fallback Image author Icon

Emanuel Wertheimer - ungar. deutsch. österr. Aphoristiker und Schriftsteller

Mehr Zitate zum Thema Müßiggang

nächste Seite →