Zitate Magie, Zauber

Entdecken Sie 46 Zitate zum Thema Magie, Zauber von Autoren wie Novalis, Friedrich Hebbel und Bill Gates bei Klugwort.

Sie hatte einen weiblichen Instinkt dafür, dass Kleider einen stärkeren Einfluss auf viele haben als der Wert des Charakters oder die Magie der Manieren.

fallback Image author Icon

Louisa May Alcott - US Schriftstellerin

Das Studium verleiht unserer ganzen Umgebung eine Art von Zauber.

fallback Image author Icon

Honoré de Balzac - franz. Schriftsteller

Es tritt so mancher an ein Werk heran, mit der Absicht, sich ein Urteil darüber zu bilden. Dies ist ein töricht Unterfangen, denn eben dadurch, daß er sich bemüht, sich über alles, was er empfindet, sofort Rechenschaft zu geben, reißt er sich stets vom Zauber los, der ihn umfangen will — und sein Urteil wird kalt.

fallback Image author Icon

Rainer Maria Rilke - österreichisch-deutscher Dichter

Die Mutter an die Tochter Fehlt dir auch nur ein Laub an deinem Myrthenkranz, So ist dein Zauber hin, du bindest keinen ganz.

fallback Image author Icon

Friedrich Hebbel - deutscher Dramatiker und Lyriker

Die Welt ist voller magischer Dinge, die geduldig darauf warten, dass unser Verstand schärfer wird.

ThumbnailBertrand Russell

Bertrand Russell - brit. Philosoph, Mathematiker, Logiker, Historiker, Schriftsteller

Bei meinen Recherchen habe ich herausgefunden, dass Verletzlichkeit der Kitt ist, der Beziehungen zusammenhält. Sie ist die magische Soße.

ThumbnailBrené Brown

Brené Brown - amerik. Autorin, Forscherin und Professorin

Die Geschichten, die man in der Kindheit las, nehmen etwas vom Zauber unserer eignen Kindheit an.

fallback Image author Icon

Jean Paul - deutscher Schriftsteller

Alle Romane, wo wahre Liebe vorkommt, sind Märchen – magische Begebenheiten.

fallback Image author Icon

Novalis - deutscher Dichter und Denker

Romantik. Alle Romane, wo wahre Liebe vorkommt, sind Märchen - magische Begebenheiten.

fallback Image author Icon

Novalis - deutscher Dichter und Denker

Wie ist es möglich, dass ein Wesen mit so sensiblen Juwelen wie den Augen, mit so verzauberten Musikinstrumenten wie den Ohren und mit einem so fabelhaften Nervengeflecht wie dem Gehirn sich als etwas anderes als einen Gott erleben kann?

ThumbnailAlan Watts

Alan Watts - brit. Philosoph, Schriftsteller und Redner

Es schwinden jedes Kummers Falten, solang des Liedes Zauber walten.

ThumbnailFriedrich Schiller

Friedrich Schiller

Magie ist die Kunst, Aberglauben in Geld zu verwandeln.

fallback Image author Icon

Ambrose Gwinnett Bierce - US Schriftsteller, Journalist und Satiriker

Abschaffungen sind etwas Besonderes. Null ist eine magische Zahl. Entweder du tust alles, was nötig ist, um die Null zu erreichen, und bist froh, dass du es geschafft hast, oder du kommst der Null nahe, gibst auf und alles geht wieder so weiter wie vorher, und in diesem Fall hast du all deine Glaubwürdigkeit, deine Aktivitäten und dein Geld verschwendet, das du für andere Dinge hättest verwenden können.

ThumbnailBill Gates

Bill Gates - US Unternehmer, Philanthrop und Softwareentwickler

Liebe ist ja selber der stärkste Zauber, jede andere Verzauberung muß ihr weichen.

fallback Image author Icon

Heinrich Heine - deutscher Dichter, Schriftsteller, Journalist

Der verzauberte Kelch des Lebens funkelt fast bis zum Rand.

fallback Image author Icon

Lord Byron - englischer Dichter und Schriftsteller

Die magische, übernatürliche Kraft, die jede Sekunde mit uns ist, ist die Zeit. Wir können sie nicht einmal begreifen. Sie ist so eine Illusion, so eine seltsame Sache.

ThumbnailAnthony Hopkins

Anthony Hopkins - walisischer Schauspieler

Eine große Bevölkerungsgruppe schien in jeder erdenklichen Hinsicht von der Regierung abhängig zu sein. Die Mitglieder dieser Klasse hatten wenig Ambitionen, sich selbst eine Position zu schaffen, sondern wollten, dass die Bundesbeamten eine für sie schaffen. Wie oft habe ich mir damals und auch heute noch gewünscht, dass ich die meisten dieser Menschen mit magischen Kräften in die ländlichen Gegenden bringen und sie auf den Boden pflanzen könnte - auf das solide und niemals trügerische Fundament von Mutter Natur, auf dem alle erfolgreichen Nationen und Rassen ihren Anfang genommen haben - einen Anfang, der zunächst langsam und mühsam sein mag, aber dennoch echt ist.

ThumbnailBooker T. Washington

Booker T. Washington - afroamerik. Pädagoge, Autor und Bürgerrechtler

Zwischen Hinauswerfenden und Hinausgeworfenen besteht ein magisches Band, und wenn sie sich nach Dezennien wiederfinden, gibt's dem ein' noch einen Zucker, dem andern ein' Riß.

fallback Image author Icon

Johann Nepomuk Nestroy - österr. Schauspieler, Dramatiker, Satiriker

Liebe ist der Grund der Möglichkeit der Magie.

fallback Image author Icon

Novalis - deutscher Dichter und Denker

In Lourdes kann man geheilt werden. Welcher Zauber sollte aber von einem Nervenspezialisten ausgehen?

fallback Image author Icon

Karl Kraus - österreichischer Schriftsteller, Publizist, Satiriker und Dramatiker

Um über alle geheime Sympathie, oder gar magische Wirkung, vorweg zu lächeln, muss man die Welt gar sehr, ja ganz und gar begreiflich finden. Das kann man aber nur, wenn man mit überaus flachem Blick in sie hineinschaut, der keine Ahndung davon zulässt, dass wir in ein Meer von Rätseln und Unbegreiflichkeiten versenkt sind und unmittelbar weder die Dinge, noch uns selbst, von Grund aus kennen und verstehen.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Der fremde Zauber reißt die Jugend fort.

ThumbnailFriedrich Schiller

Friedrich Schiller

Eine unbekannte Geliebte hat freilich einen magischen Reiz.

fallback Image author Icon

Novalis - deutscher Dichter und Denker

Tief in Mr. Pollys Innerem, tief in der Dunkelheit, wie ein Wesen, das man auf den Kopf geschlagen und für tot gehalten hat, das aber immer noch lebt, kroch die Überzeugung, dass es jenseits der Dinge, die lustig und in Ordnung sind, Schönheit und Freude gibt; dass es irgendwo - vielleicht auf magische Weise unerreichbar, aber doch irgendwo - reine, leichte und freudige Zustände von Körper und Geist gibt.

fallback Image author Icon

Herbert George Wells - britischer Schriftsteller, Historiker und Soziologe

Jede ausreichend fortgeschrittene Technologie ist von Magie nicht zu unterscheiden.

ThumbnailArthur C. Clarke

Arthur C. Clarke - brit. Science-Fiction-Autor

Mehr Zitate zum Thema Magie, Zauber

nächste Seite →