Zitate Jugend

Entdecken Sie 255 Zitate zum Thema Jugend von Autoren wie Jean Paul, Arthur Schopenhauer und Peter Sirius bei Klugwort.

In der Jugend lernt, im Alter versteht man.

In der Jugend lernt, im Alter versteht man.

ThumbnailPeter Altenberg

Peter Altenberg - Schriftsteller

Die Jugend ist eine Geschenkbox mit geschlossenem Deckel; die Tugend des Alters ist ein offenes Fenster.

ThumbnailJeanne Moreau

Jeanne Moreau - Schauspielerin | Drehbuchautorin | Filmregisseurin

Die Jugend ist glücklich, weil sie fähig ist, Schönheit zu erkennen. Jeder, der die Fähigkeit besitzt, die Schönheit zu erkennen, wird nie alt.

ThumbnailFranz Kafka

Franz Kafka - Schriftsteller

Einige alte Männer preisen ständig die Zeit ihrer Jugend. In der Tat könnte man fast meinen, dass es zu ihrer Zeit keine Narren gab, aber unglücklicherweise sind sie selbst als Beispiel übrig geblieben.

ThumbnailAlexander Pope

Alexander Pope - engl. Dichter

Die Symphonie des Lebens baut sich auf Motiven aus der Jugend auf.

fallback Image author Icon

Denis Diderot - franz. Schriftsteller, Philosoph und Aufklärer

Wie herrlich leuchtet/ Mir die Natur!/ Wie glänzt die Sonne!/ Wie lacht die Flur! Es dringen Blüten/ aus jedem Zweig/ Und tausend Stimmen/ Aus dem Gesträuch. Und Freud und Wonne/ Aus jeder Brust./ O Erd', o Sonne,/ O Glück, o Lust. O Lieb', o Liebe,/ So golden schön/ Wie Morgenwolken/ Auf jenen Höhn, Du segnest herrlich/ Das frische Feld -/ Im Blütendampfe/ Die volle Welt! O Mädchen, Mädchen,/ Wie lieb' ich dich!/ Wie blinkt dein Auge,/ Wie liebst du mich! So liebt die Lerche/ Gesang und Luft,/ Und Morgenblumen/ Den Himmelsduft, Wie ich dich liebe/ Mit warmen Blut,/ Die du mir Jugend/ Und Freud' und Mut Zu neuen Liedern/ Und Tänzen gibst./ Sei ewig glücklich,/ Wie du mich liebst.

ThumbnailJohann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe - Dichter, Schriftsteller, Naturwissenschaftler,

In der Jugend hält man von hinten jede für schön.

fallback Image author Icon

Jean Paul - deutscher Schriftsteller

Die Jugend einer Kunst ist, wie die Jugend von allem anderen, ihre interessanteste Zeit. Wenn sie zur Erkenntnis von Gut und Böse gekommen ist, ist sie stärker, aber wir kümmern uns weniger um sie.

ThumbnailSamuel Butler

Samuel Butler - Schriftsteller und Philosoph

Die Stürme der Jugend sind umrahmt von sonnigen Tagen.

fallback Image author Icon

Jean-Jacques Rousseau - französischsprachiger Schriftsteller, Philosoph und Pädagoge

Die Stürme der Jugend sind von strahlenden Tagen umgeben.

fallback Image author Icon

Luc de Clapiers - französischer Schriftsteller, Philosoph und Moralist

Alter schützt vor Torheit nicht – Jugend nicht immer vor verfrühter Weisheit.

fallback Image author Icon

Peter Sirius - deutscher Dichter und Aphoristiker

Der richtige Weg, damit anzufangen, ist, auf die Jugend zu achten und sie so gut wie möglich zu machen.

fallback Image author Icon

Sokrates - griech. Denker und Philosoph

Die größte Energie und höchste Spannung der Geisteskräfte findet, ohne Zweifel, in der Jugend statt, spätestens bis ins 35. Jahr: Von dem an nimmt sie, wiewohl sehr langsam, ab. Jedoch sind die späteren Jahre, selbst das Alter, nicht ohne geistige Kompensation dafür. Erfahrung und Gelehrsamkeit sind erst jetzt eigentlich reich geworden.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Unbesonnenheit gehört zur Jugend, Besonnenheit zum Alter.

fallback Image author Icon

Cicero - römischer Staatsmann, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph

Speisen sind bloß gut für den Hungrigen, Wein für den Gesunden, Arznei für den Kranken, ein Pelz für den Winter, Weiber für die Jugend usw. Sie sind folglich alle nur relativ gut.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

In meiner Jugend bin ich viel gereist und habe in verschiedenen Ländern beobachtet, dass die Armen umso weniger für sich selbst sorgten, je mehr öffentliche Mittel sie bekamen, und dadurch natürlich ärmer wurden. Und im Gegenteil, je weniger für sie getan wurde, desto mehr taten sie für sich selbst und wurden reicher.

ThumbnailBenjamin Franklin

Benjamin Franklin - US Politiker, Schriftsteller, Wissenschaftler, Erfinder, Diplomat, Gründervater

Neigungen haben die Götter, sie lieben der grünenden Jugend Lockigte Scheitel, es zieht Freude die Fröhlichen an.

ThumbnailFriedrich Schiller

Friedrich Schiller

Ein angenehmes Alter ist die Belohnung für eine gut verbrachte Jugend. Anstatt traurige und melancholische Aussichten auf den Verfall zu haben, würde es uns die Hoffnung auf ewige Jugend in einer besseren Welt geben.

ThumbnailMaurice Chevalier

Maurice Chevalier - Schauspieler, Sänger und Entertainer

Jugend ist wie ein Most. Der lässt sich nicht halten. Er muss vergären und überlaufen.

fallback Image author Icon

Martin Luther - deutscher Theologe, Mönch und Reformator

Zuversicht, als Teenager? Weil ich wusste, was ich liebte. Ich liebte es zu lesen, ich liebte es, Musik zu hören, und ich liebte Katzen. Diese drei Dinge. Obwohl ich ein Einzelkind war, konnte ich also glücklich sein, weil ich wusste, was ich liebte.

fallback Image author Icon

Haruki Murakami - japan. Schriftsteller

Leidenschaften der Jugend werden oft Grillen des Alters.

fallback Image author Icon

Peter Sirius - deutscher Dichter und Aphoristiker

Wenn sie zum Zeitpunkt des Verschwindens ihres Vaters siebzehn war, muss sie jetzt siebenundzwanzig sein - ein schönes Alter, in dem die Jugend ihr Selbstbewusstsein verloren hat und durch die Erfahrung ein wenig ernüchtert ist.

fallback Image author Icon

Arthur Conan Doyle - brit. Schriftsteller

Ach wie schön, wenn so zwei Menschen walten, miteinander leben und veralten; Jugend, unverloren, wird umschweben die Genossen, die zusammen leben.

fallback Image author Icon

Jean Paul - deutscher Schriftsteller

Ich kann das Predigen nicht vertragen; ich glaube, ich hab in meiner Jugend mich daran übergessen.

ThumbnailJohann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe - Dichter, Schriftsteller, Naturwissenschaftler,

Das Alter ist ein Tyrann, der bei Todesstrafe alle Vergnügungen der Jugend verbietet.

fallback Image author Icon

François de La Rochefoucauld - französischer Adliger, Soldat und Schriftsteller

Mehr Zitate zum Thema Jugend

nächste Seite →