Zitate Individualität

Entdecken Sie 91 Zitate zum Thema Individualität von Autoren wie Arthur Schopenhauer, Avul Pakir Jainulabdeen Abdul Kalam und Friedrich Hebbel bei Klugwort.

Das Beste, was wir in Sachen Steuern für alle Amerikaner/innen tun können, ist die Vereinfachung des individuellen Steuerrechts. Das wird eine schwierige Aufgabe sein, aber Mitglieder beider Parteien haben ihr Interesse daran bekundet, und ich bin bereit, mich ihnen anzuschließen.

ThumbnailBarack Obama

Barack Obama - 44. Präsident der USA

Die Männer, die ihm folgten, waren einzigartig in ihrer Generation. Sie stellten die Welt auf den Kopf, weil ihre Herzen auf den Kopf gestellt worden waren. Die Welt war nie mehr dieselbe.

ThumbnailBilly Graham

Billy Graham - US Pastor und Evangelist

Die Mode beginnt und endet immer mit den beiden Dingen, die sie am meisten verabscheut: Einzigartigkeit und Vulgarität.

fallback Image author Icon

William Hazlitt - englischer Essayist, Literaturkritiker und Schriftsteller

So ist es auch mit dem Menschen: durch seine Individualität ist das Maß seines möglichen Glückes zum voraus bestimmt.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Ich glaube, das ist eine irische Eigenart. Uns ist das eigentlich egal. Wir sagen es so, wie wir es meinen, und du musst damit klarkommen. Die Wahrheit ist die Wahrheit.

ThumbnailConor McGregor

Conor McGregor - irisch. Mixed Martial Arts (MMA)-Kämpfer

Hören Sie nie auf zu kämpfen, bis Sie an dem Ort angekommen sind, für den Sie bestimmt sind - nämlich Ihr einzigartiges Ich. Habt ein Ziel im Leben, eignet euch ständig Wissen an, arbeitet hart und habt Ausdauer, um das große Leben zu verwirklichen.

ThumbnailAvul Pakir Jainulabdeen Abdul Kalam

Avul Pakir Jainulabdeen Abdul Kalam - ind. Wissenschaftler und Politiker

Nicht durch Angreifen, sondern durch Behaupten zeigt man die eigne Kraft und Individualität am besten. Bei jenem muß man sich zu sehr nach den andern richten und verliert bei Sieg und Niederlage.

fallback Image author Icon

Jean Paul - deutscher Schriftsteller

Die Einzigartigkeit ist fast immer ein Anhaltspunkt.

fallback Image author Icon

Arthur Conan Doyle - brit. Schriftsteller

Wer unter Menschen zu leben hat, darf keine Individualität, sofern sie doch einmal von der Natur gesetzt und gegeben ist, unbedingt verwerfen; auch nicht die schlechteste, erbärmlichste oder lächerlichste. Er hat sie vielmehr zu nehmen als ein Unabänderliches, welches, infolge eines ewigen und metaphysischen Prinzips, so sein muss, wie es ist, und in den argen Fällen soll er denken: »Es muss auch solche Käuze geben«. Hält er es anders, so tut er unrecht und fordert den andern heraus, zum Kriege auf Tod und Leben.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Um die Art und das Ausmaß der Regierung zu verstehen, die dem Menschen angemessen ist, ist es notwendig, seinen Charakter zu betrachten. So wie die Natur ihn für das gesellschaftliche Leben geschaffen hat, so hat sie ihn auch für die von ihr vorgesehene Stellung ausgestattet. In allen Fällen hat sie seine natürlichen Bedürfnisse größer gemacht als seine individuellen Kräfte. Kein Mensch ist ohne die Hilfe der Gesellschaft in der Lage, seine eigenen Bedürfnisse zu befriedigen, und diese Bedürfnisse, die auf jeden Einzelnen wirken, treiben alle in die Gesellschaft, so natürlich wie die Schwerkraft auf einen Mittelpunkt wirkt.

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Überhaupt aber kann jeder im vollkommensten Einklange nur mit sich selbst stehen; nicht mit seinem Freunde, nicht mit seiner Geliebten: denn die Unterschiede der Individualität und Stimmung führen allemal eine, wenn auch geringe, Dissonanz herbei: Daher ist der wahre, tiefe Friede des Herzens und die vollkommene Gemütsruhe, dieses, nächst der Gesundheit, höchste irdische Gut, allein in der Einsamkeit zu finden und als dauernde Stimmung nur in der tiefsten Zurückgezogenheit.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Teamarbeit ist die Fähigkeit, auf eine gemeinsame Vision hinzuarbeiten. Die Fähigkeit, individuelle Leistungen auf die Unternehmensziele auszurichten. Sie ist der Treibstoff, der es gewöhnlichen Menschen ermöglicht, außergewöhnliche Ergebnisse zu erzielen.

ThumbnailAndrew Carnegie

Andrew Carnegie - schott.-amerik. Industrieller, Unternehmer, Philanthrop

Und so bedarf die Natur zuletzt des Heiligen, an dem das Ich ganz zusammengeschmolzen ist und dessen leidendes Leben nicht oder fast nicht mehr individuell empfunden wird, sondern als tiefes Gleich-, Mit- und Eins-Gefühl in allem Lebendigen.

ThumbnailFriedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche - dt. Philosoph

Die Tatsache, dass mehr als 50 Prozent der Einwohner Torontos nicht aus Kanada stammen, ist immer eine gute Sache, vor allem für die Kreativität und das Essen. Das ist mit Sicherheit die größte Stärke einer Stadt, und es ist Torontos einzigartige Stärke.

ThumbnailAnthony Bourdain

Anthony Bourdain - US Koch, Autor

Der Charakter ist die empirisch erkannte, beharrliche und unveränderliche Beschaffenheit eines individuellen Willens.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Wer die Überseele sieht, die die individuelle Seele in allen Körpern begleitet, und wer versteht, dass weder die Seele noch die Überseele jemals zerstört wird, sieht tatsächlich.

fallback Image author Icon

Cicero - römischer Staatsmann, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph

So verhält es sich: wie nämlich nicht jeder Wein, so wird nicht jede Individualität durch das Alter sauer.

fallback Image author Icon

Cicero - römischer Staatsmann, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph

Man mag an jedem Menschen so lange suchen, bis man den individuellen Punkt ausfindet, wo er originell ist.

fallback Image author Icon

Jean Paul - deutscher Schriftsteller

Es ist entwürdigend, wenn der Mensch seine Individualität verliert und zu einem bloßen Rädchen im Getriebe wird.

ThumbnailMahatma Gandhi

Mahatma Gandhi - Politiker, Freiheitskämpfer, Philosoph

Individualität ist eine Einbildung. Die tägliche Erfahrung zeigt, dass unser Herrgott die Menschen dutzendweis erschafft.

fallback Image author Icon

Johann Nepomuk Nestroy - österr. Schauspieler, Dramatiker, Satiriker

Die Raumstation ist das einzigartigste Labor, das wir je gebaut haben. Der Grund, warum wir sie haben, ist die Erforschung von Materialien, Menschen, medizinischen Fragen, Arzneimitteln - die Möglichkeiten sind fast endlos.

ThumbnailJohn Glenn

John Glenn - Astronaut, Marineoffizier und Politiker

Nur wenn man allein ist, ist man frei: Zwang ist der unzertrennliche Gefährte jeder Gesellschaft, und jede fordert Opfer, die umso schwerer fallen, je bedeutender die eigene Individualität ist.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Gesellschaft: Ein genialer Trick, um Profit zu machen, ohne individuelle Verantwortung zu übernehmen.

fallback Image author Icon

Ambrose Gwinnett Bierce - US Schriftsteller, Journalist und Satiriker

Wenn jemand sich für individuelle Freiheit erklärt, meint er meist nur seine eigene.

fallback Image author Icon

Peter Sirius - deutscher Dichter und Aphoristiker

Das Sterben ist der Augenblick jener Befreiung von der Einseitigkeit einer Individualität, welche nicht den innersten Kern unsers Wesens ausmacht, vielmehr als eine Art Verirrung desselben zu denken ist: die wahre, ursprüngliche Freiheit tritt wieder ein, in diesem Augenblick, welcher, im angegebenen Sinn, als eine restitutio in integrum betrachtet werden kann.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Mehr Zitate zum Thema Individualität

nächste Seite →