Zitate Heimweh

Entdecken Sie 10 Zitate zum Thema Heimweh von Autoren wie Louisa May Alcott, Novalis und Rainer Maria Rilke bei Klugwort.

Im Kleinen erfasst uns das Heimweh, während die Sehnsucht die Unendlichkeit zärtlich umarmt.

fallback Image author Icon

Klugwort Originals - Online Community

Die Philosophie ist eigentlich Heimweh, ein Trieb, überall zu Hause zu sein.

fallback Image author Icon

Novalis - deutscher Dichter und Denker

Du irrst, wenn du gerührt zu irgend einem Ding ein Heimweh hast. Wir wandeln dieses um; es ist nicht hier, wir spiegeln es herein aus unserm Sein, sobald wir es erkennen.

fallback Image author Icon

Rainer Maria Rilke - österreichisch-deutscher Dichter

Ich wollte nie weggehen, und das Schwierigste ist jetzt, euch alle zu verlassen. Ich habe keine Angst, aber es kommt mir vor, als hätte ich sogar im Himmel Heimweh nach euch.

fallback Image author Icon

Louisa May Alcott - US Schriftstellerin

Groß ist die Mühe, den Himmel zu ersteigen, doch für die Seele ist es eine Heimkehr.

fallback Image author Icon

Seneca - römischer Philosoph, Dramatiker, Staatsmann

Ich weiß, ich werde Heimweh nach dir haben... Selbst im Himmel

fallback Image author Icon

Louisa May Alcott - US Schriftstellerin

Heimkehr zur Wurzel heißt: Stille. Stille heißt: Rückkehr zur Bestimmung. Rückkehr zur Bestimmung heißt: Ewigkeit. Erkennen des Ewigen heißt: Erleuchtung.

fallback Image author Icon

Laozi - chinesischer Philosoph

Die Philosophie ist eigentlich Heimweh - Trieb überall zu Hause zu sein.

fallback Image author Icon

Novalis - deutscher Dichter und Denker

Ich bin nicht wie ihr: Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht, was ich machen werde, wenn ich erwachsen bin; ich habe nie daran gedacht, zu heiraten, so wie ihr. Ich konnte mir nicht vorstellen, etwas anderes zu sein als die dumme kleine Beth, die zu Hause herumtrottet und zu nichts anderem zu gebrauchen ist als dort. Ich wollte nie weggehen, und das Schwierigste ist jetzt, euch alle zu verlassen. Ich habe keine Angst, aber es scheint, als hätte ich sogar im Himmel Heimweh nach euch.

fallback Image author Icon

Louisa May Alcott - US Schriftstellerin

Das Heimweh, welches die vier Menschen schon fast vergessen hatten, kam wieder in einer anderen, unerwarteten Gestalt über sie. Sie sehnten sich nicht mehr nach der Vergangenheit, sondern sie träumten in den heißen Stuben hinter dicht verhangenen Fenstern von dem leichten, luftigen Dorfsommer, dem die kühlen Winde so nachbarlich sind. Von den hellen Feldwegen, über welche die jungen Obstbäumchen ihre ruhend dünnen Schatten legen, so daß man drüber hin wie auf einer Leiter geht, von Strich zu Strich. Von den schweren, reifen Feldern, die so breit und prächtig zu wogen beginnen gegen den Abend zu, und von den Hainen, in deren dunkelnder Stille die schweigsamen Teiche liegen, von denen niemand weiß, wie tief sie sind. Und dabei dachte jeder von den vier Menschen an irgendeine bestimmte unbedeutende Stunde, deren kleines Glück man einst, ohne es zu werten, ebenso mitgenommen hatte. Und umso schmerzlicher war dieses Sehnen, als es nicht ein Unwiederbringliches betraf, als jeder fühlte, wie der heitere Heimatsommer ihn erwartete und traurig wurde, wenn keiner kam.

fallback Image author Icon

Rainer Maria Rilke - österreichisch-deutscher Dichter

Mehr Zitate zum Thema Heimweh