Zitate Glück

Entdecken Sie 788 Zitate zum Thema Glück von Autoren wie Arthur Schopenhauer, François de La Rochefoucauld und Fjodor Michailowitsch Dostojewski bei Klugwort.

Du bist so jung, wie du dich fühlst. Wenn du dich in der Früh fühlst, hast du Glück gehabt!

ThumbnailGeorge Bernard Shaw

George Bernard Shaw - Dramatiker, Kritiker und politischer Aktivist

Wenn, was wir klüglich und weislich erdacht, Das Glück uns tückisch zu Schanden gemacht; So ist das hart zu untergehn. Aber tausend Mal härter ist es zu sehn, Wenn was das Glück uns legte zur Hand Tölpisch zerschlug unser Unverstand.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Die Menschen können nur glücklich sein, wenn sie nicht annehmen, dass das Ziel des Lebens das Glück ist.

ThumbnailGeorge Orwell

George Orwell - Schriftsteller

Das Glück gehört denen, die sich selbst genügen.

ThumbnailAristoteles

Aristoteles - Universalgelehrter, Philosoph, Naturforscher

Wie herrlich leuchtet/ Mir die Natur!/ Wie glänzt die Sonne!/ Wie lacht die Flur! Es dringen Blüten/ aus jedem Zweig/ Und tausend Stimmen/ Aus dem Gesträuch. Und Freud und Wonne/ Aus jeder Brust./ O Erd', o Sonne,/ O Glück, o Lust. O Lieb', o Liebe,/ So golden schön/ Wie Morgenwolken/ Auf jenen Höhn, Du segnest herrlich/ Das frische Feld -/ Im Blütendampfe/ Die volle Welt! O Mädchen, Mädchen,/ Wie lieb' ich dich!/ Wie blinkt dein Auge,/ Wie liebst du mich! So liebt die Lerche/ Gesang und Luft,/ Und Morgenblumen/ Den Himmelsduft, Wie ich dich liebe/ Mit warmen Blut,/ Die du mir Jugend/ Und Freud' und Mut Zu neuen Liedern/ Und Tänzen gibst./ Sei ewig glücklich,/ Wie du mich liebst.

ThumbnailJohann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe - Dichter, Schriftsteller, Naturwissenschaftler,

Es gibt keinen Weg zum Glück: Das Glück ist der Weg.

ThumbnailBuddha

Buddha

Gott ist nicht vereinbar mit Maschinen, wissenschaftlicher Medizin und allgemeinem Glück. Sie müssen sich entscheiden. Unsere Zivilisation hat sich für Maschinen, Medizin und Glück entschieden.

ThumbnailAldous Huxley

Aldous Huxley - brit. Schriftsteller und Intellektueller

Aber wie alles Glück währte auch dieses nicht lange...

fallback Image author Icon

Louisa May Alcott - US Schriftstellerin

Die Republik kann weder Reichtum noch Glück schenken, denn das hat sie nicht versprochen. Es ist die Freiheit, diese zu verfolgen, nicht ihre Verwirklichung, die wir beanspruchen können.

ThumbnailAndrew Carnegie

Andrew Carnegie - schott.-amerik. Industrieller, Unternehmer, Philanthrop

Meine Albernheiten nehme ich nicht wichtiger als sie es verdienen. Das ist ihr Glück.

fallback Image author Icon

Michel de Montaigne - französischer Denker

An einem Glück oder Unglück ist man nie schuld, aber am wiederkehrenden.

fallback Image author Icon

Jean Paul - deutscher Schriftsteller

Wer an das Glück glaubt, der hat Glück.

fallback Image author Icon

Friedrich Hebbel - deutscher Dramatiker und Lyriker

Glück wandelt nicht die Herkunft.

fallback Image author Icon

Horaz - römischer Dichter und Satiriker

Das beste oder schlechteste Glück eines Mannes ist seine Frau.

fallback Image author Icon

Thomas Fuller - anglikanischer Geistlicher, Historiker und Schriftsteller

Glück zu ertragen ist nicht jedermanns Sache.

ThumbnailAristoteles

Aristoteles - Universalgelehrter, Philosoph, Naturforscher

Hat man sein "warum"? des Lebens, so verträgt man sich fast mit jedem "wie"? - Der Mensch strebt "nicht" nach Glück; nur der Engländer tut das.

ThumbnailFriedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche - dt. Philosoph

Die Tätigkeit ist das Glück, und für den, der die Freuden eines ununterbrochenen Bestrebens empfinden kann, ist der erworbene Reichtum ohne Bedeutung.

ThumbnailJohann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe - Dichter, Schriftsteller, Naturwissenschaftler,

Wir alle leben, aber wir kennen weder das Warum noch das Wozu. Wir alle leben mit dem Ziel, glücklich zu sein, unsere Leben sind alle unterschiedlich und doch gleich. Wir haben die Chance, etwas zu lernen, die Möglichkeit, etwas zu erreichen, wir haben allen Grund, auf viel Glück zu hoffen, aber wir müssen es uns selbst verdienen. Und das ist niemals einfach. Du musst arbeiten und Gutes tun, nicht faul sein und zocken, wenn du dir das Glück verdienen willst. Faulheit mag verlockend erscheinen, aber Arbeit gibt Befriedigung.

ThumbnailAnne Frank

Anne Frank - dt. Holocaustopfer

Mittelmäßigkeit ist kein Hindernis für das Glück, gründet es aber nicht und verdient es nicht.

fallback Image author Icon

Luc de Clapiers - französischer Schriftsteller, Philosoph und Moralist

Was jeder vom Leben will, ist dauerhaftes und echtes Glück.

fallback Image author Icon

Baruch de Spinoza - niederl. Philosoph

Der Mensch braucht für sein Glück nicht nur den Genuss von diesem oder jenem, sondern auch Hoffnung, Unternehmungen und Veränderungen.

ThumbnailBertrand Russell

Bertrand Russell - brit. Philosoph, Mathematiker, Logiker, Historiker, Schriftsteller

Auch wenn ich kein Rezept dafür habe, was andere tun sollten, weiß ich, dass ich sehr viel Glück gehabt habe und mich verpflichtet fühle, der Gesellschaft etwas zurückzugeben.

ThumbnailBill Gates

Bill Gates - US Unternehmer, Philanthrop und Softwareentwickler

Ich habe Glück gehabt. Gelegenheiten bieten sich nicht oft. Und wenn sie sich bieten, muss man sie ergreifen.

ThumbnailAudrey Hepburn

Audrey Hepburn - britisch-niederl. Schauspieleri

Formel meines Glücks: Ein Ja, ein Nein, eine gerade Linie, ein Ziel.

ThumbnailFriedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche - dt. Philosoph

O wünsche nichts vorbei und wünsche nichts zurück! Nur ruhiges Gefühl der Gegenwart ist Glück.

fallback Image author Icon

Friedrich Rückert

Mehr Zitate zum Thema Glück

nächste Seite →