Zitate Genie

Entdecken Sie 217 Zitate zum Thema Genie von Autoren wie Arthur Schopenhauer, Emanuel Wertheimer und Georg Christoph Lichtenberg bei Klugwort.

Wie Fackeln und Feuerwerk vor der Sonne blass und unscheinbar werden, so wird Geist, ja Genie, und ebenfalls die Schönheit, überstrahlt und verdunkelt von der Güte des Herzens.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Die religiösen Genies aller Zeiten waren durch diese kosmische Religiosität ausgezeichnet, die keine Dogmen und keinen Gott kennt, der nach dem Bild des Menschen gedacht wäre.

ThumbnailAlbert Einstein

Albert Einstein - Physiker, Humanist, Friedensaktivist

Oh, wie nahe liegen Genie und Wahnsinn beieinander! Die Menschen sperren sie ein und ketten sie an oder stellen ihnen Statuen auf.

fallback Image author Icon

Denis Diderot - franz. Schriftsteller, Philosoph und Aufklärer

Talent ist die Fähigkeit, etwas zu tun, das von Einsatz und Fleiß abhängt, und es ist eine freiwillige Kraft, während Genie unfreiwillig ist.

fallback Image author Icon

William Hazlitt - englischer Essayist, Literaturkritiker und Schriftsteller

Jeder Mensch von Genie hat seine Verleumder.

fallback Image author Icon

Edgar Allan Poe - US Schriftsteller

Zwischen dem Genie und dem Wahnsinnigen ist die Ähnlichkeit, dass sie in einer anderen Welt leben als der für alle vorhandenen.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Das Genie schlägt bei den Deutschen mehr in die Wurzel, bei den Italienern in die Krone, bei den Franzosen in die Blüte und bei den Engländern in die Frucht.

ThumbnailImmanuel Kant

Immanuel Kant - Philosoph

Die Natur hat auch die geistigen Fähigkeiten ungerecht verteilt, dem Genie alles gegeben, dem Talentlosen nichts; für diesen erfand man daher eine neue Kunstgattung, den Naturalismus. Und so braucht man heute wohl eine Richtung, aber kein Talent.

fallback Image author Icon

Emanuel Wertheimer - ungar. deutsch. österr. Aphoristiker und Schriftsteller

Das Genie hat oft nur einen Schritt zum Gotte oder zum Lumpen.

fallback Image author Icon

Peter Sirius - deutscher Dichter und Aphoristiker

Wer die Dinge ohne den Blick der Gewohnheit betrachtet, ist ein Genie – und oft ein gefährliches.

fallback Image author Icon

Emanuel Wertheimer - ungar. deutsch. österr. Aphoristiker und Schriftsteller

Das Genie und die Talente An der höhern Stufe vermißt ihr gewöhnlich die niedre, Lernt's doch endlich, sie wird eben mit dieser erkauft. Daß ein Ganzes werde, muß jeglicher Teil sich bescheiden, Tritt er einzeln hervor, wuchert er, wie er nur kann, Und er wird, wo er herrscht, sich freilich stärker erweisen, Als er tut, wo er dient, aber ein Tor nur vergleicht. Denkt nur an den Menschen! Ihm gaben alle Geschöpfe Von dem Ihrigen ab, doch er erreicht auch nicht eins, Oder hat er die Klaue des Löwen, den Fittich des Vogels? Selbst das stumpfe Insekt trotzt ihm mit seinem Instinkt. Dennoch ist er ihr König, und jedes muß sich ihm beugen, Aber ihm gleicht das Genie, das die Talente vereint.

fallback Image author Icon

Friedrich Hebbel - deutscher Dramatiker und Lyriker

Sie glauben oft, um ein schöner Geist zu sein müsse man etwas liederlich leben, und gleichsam das Genie mit verdorbenen Sitten fett machen.

fallback Image author Icon

Georg Christoph Lichtenberg - deutscher Schriftsteller, Mathematiker, Physiker und Aphoristiker

Mäßigung ist der untrennbare Begleiter der Weisheit, aber das Genie hat nicht einmal eine nickende Bekanntschaft mit ihr gemacht.

ThumbnailCharles Caleb Colton

Charles Caleb Colton - Gelehrter, Schriftsteller und Geistlicher

Ich habe mein ganzes Genie in mein Leben gesteckt; ich habe nur mein Talent in meine Werke gesteckt.

ThumbnailOscar Wilde

Oscar Wilde - irischer Schriftsteller, Poet und Dramatiker

Bis zum Alter von zehn Jahren sind wir alle Genies.

ThumbnailAldous Huxley

Aldous Huxley - brit. Schriftsteller und Intellektueller

Es ist das Schicksal des Genies, unverstanden zu bleiben. Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie.

fallback Image author Icon

Ralph Waldo Emerson - US Schriftsteller und Essayist

Wirklich ist jedes Kind gewissermaßen ein Genie, und jedes Genie gewissermaßen ein Kind.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Genie ist das Talent der Erfindung dessen, was nicht gelehrt oder gelernt werden kann.

ThumbnailImmanuel Kant

Immanuel Kant - Philosoph

Verbesserung macht die Straße gerade, aber die unverbesserten, krummen Straßen, sind die des Genies.

fallback Image author Icon

William Blake - englischer Dichter, Künstler und Drucker

Man hat in den finstern Zeiten oft sehr große Männer gesehen. Dort konnte nur groß werden, wen die Natur besonders zum großen Manne gestempelt hatte. Jetzt, da der Unterricht so leicht ist, richtet man die Menschen ab zum Groß-Werden, so wie man den Hunden das Apportieren beibringt, dadurch hat man eine neue Art von Genies entdeckt, nämlich die große Abrichtungsfähigkeit, und dieses sind die Menschen, die uns den Handel hauptsächlich verderben. Es wird ein gewisses Wissen allgemeiner gemacht, aber, und solche Leute können oft das eigentliche Genie verdunkeln, oder wenigstens hindern gehörig hervorzukommen.

fallback Image author Icon

Georg Christoph Lichtenberg - deutscher Schriftsteller, Mathematiker, Physiker und Aphoristiker

Tief im Herzen veracht’ ich die Rotte der Herren und Pfaffen, aber noch mehr das Genie, macht es gemein sich damit.

fallback Image author Icon

Friedrich Hölderlin - deutscher Dichter

Das Genie ist unter den andern Köpfen, was unter den Edelsteinen der Karfunkel: Er strahlt eigenes Licht aus, während die andern nur das empfangene reflektieren.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Ich kann mir eine humoristische Weltgeschichte denken, aber nur das größte Genie kann und wird sie schreiben. Es ist die letzte Aufgabe der Poesie.

fallback Image author Icon

Friedrich Hebbel - deutscher Dramatiker und Lyriker

Erfindungsgabe ist der einzige Beweis von Genie.

fallback Image author Icon

Luc de Clapiers - französischer Schriftsteller, Philosoph und Moralist

Fast jeder wird als Genie geboren und als Idiot begraben.

ThumbnailCharles Bukowski

Charles Bukowski - US Schriftsteller und Dichter

Mehr Zitate zum Thema Genie

nächste Seite →