Zitate Bild

Entdecken Sie 207 Zitate zum Thema Bild von Autoren wie Friedrich Hebbel, Pablo Picasso und Arthur Schopenhauer bei Klugwort.

Die religiösen Genies aller Zeiten waren durch diese kosmische Religiosität ausgezeichnet, die keine Dogmen und keinen Gott kennt, der nach dem Bild des Menschen gedacht wäre.

ThumbnailAlbert Einstein

Albert Einstein - Physiker, Humanist, Friedensaktivist

Der Traumgott Laura schließt die holden Augenlider, Meine Himmelstüren tun sich zu; Komm, o lieber Traumgott, komm hernieder Und versüße ihre Ruh! Zeige ihr der Schönheit höchste Blüte, Wie sie steht im himmlischen Gefild, Sanft verschmolzen mit der reinsten Güte – Zeige ihr dein schönstes Bild! Und der Gott erhörte meine Bitte, Und er schwebte nieder lind und mild, Nahte ihr mit zephyrleichtem Schritte, Und sie sah – ihr eignes Bild.

fallback Image author Icon

Friedrich Hebbel - deutscher Dramatiker und Lyriker

Alles Urdenken geschieht in Bildern: darum ist die Phantasie ein so notwendiges Werkzeug desselben, und werden phantasielose Köpfe nie etwas Großes leisten, – es sei denn in der Mathematik.

ThumbnailArthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer - deutscher Philosoph

Der Lorbeer um ein Menschenhaupt Unverwelklicher Lorbeer in schnell erbleichender Locke! Welch ein gewaltiges Bild menschlicher Größe und Kraft!

fallback Image author Icon

Friedrich Hebbel - deutscher Dramatiker und Lyriker

Ich bin für mechanische Kunst. Als ich mit dem Siebdruck begann, wollte ich das vorgefasste Bild durch die kommerziellen Techniken der Mehrfachreproduktion besser ausnutzen.

ThumbnailAndy Warhol

Andy Warhol - US-Künstler

Die Menschen wollen nicht viele, viele Einzweckgeräte. Sie wollen nicht lernen müssen, wie man etwas für Fotos, ein anderes für Musik und ein anderes für Videos einrichtet.

ThumbnailBill Gates

Bill Gates - US Unternehmer, Philanthrop und Softwareentwickler

Der Postbote will ein Autogramm. Der Taxifahrer will ein Foto. Die Kellnerin will einen Händedruck. Jeder will ein Stück von dir.

ThumbnailJohn Lennon

John Lennon - brit. Musiker, Sänger und Songschreiber

Auf eine Unbekannte Die Dämmerung war längst herein gebrochen, Ich hatt' dich nie geseh'n, du tratst heran, Da hat dein Mund manch mildes Wort gesprochen In heil'gem Ernst, der dir mein Herz gewann. Still, wie du nahtest, hast du dich erhoben Und sanft uns Allen gute Nacht gesagt, Dein Bild war tief von Finsterniß umwoben, Nach deinem Namen hab' ich nicht gefragt. Nun wird mein Auge nimmer dich erkennen, Wenn du auch einst vorüber gehst an mir, Und hör' ich dich von fremder Lippe nennen, So sagt dein Name selbst mir Nichts von dir. Und dennoch wirst du ewig in mir leben, Gleichwie ein Ton lebt in der stillen Luft, Und kann ich Form dir und Gestalt nicht geben, So reißt auch keine Form dich in die Gruft. Das Leben hat geheimnißvolle Stunden, D'rin thut, selbst herrschend, die Natur sich kund; Da bluten wir und fühlen keine Wunden, Da freu'n wir uns und freu'n uns ohne Grund. Vielleicht wird dann zu flüchtigstem Vereine Verwandtes dem Verwandten nah' gerückt, Vielleicht, ich schaudre, jauchze oder weine, Ist's dein Empfinden, welches mich durchzückt!

fallback Image author Icon

Friedrich Hebbel - deutscher Dramatiker und Lyriker

Die gute Ehe strebt nach dem Bilde der Freundschaft.

fallback Image author Icon

Michel de Montaigne - französischer Denker

Meine Vorstellung von einem guten Bild ist eines, das scharf ist und eine berühmte Person zeigt.

ThumbnailAndy Warhol

Andy Warhol - US-Künstler

Es ist merkwürdig, wie instinktiv man das Bild von sich selbst vor Abgötterei oder anderen Manipulationen schützt, die es lächerlich machen oder dem Original zu sehr ähneln könnten, um noch geglaubt zu werden.

fallback Image author Icon

Virginia Woolf - brit. Schriftstellerin

Bild' auf den eignen Wert dir nur zuviel nicht ein! So wird ein mäß'ges Lob schon groß genug dir sein.

fallback Image author Icon

Friedrich Rückert

Ein gefräßiger Mensch, der schlecht verdaut – das ist wohl ein getreues Bild der Geistesart der meisten Gelehrten.

fallback Image author Icon

Luc de Clapiers - französischer Schriftsteller, Philosoph und Moralist

Liebe einen Menschen, selbst in seiner Sünde, denn diese Liebe ist ein Abbild der göttlichen Liebe und der Gipfel der Liebe auf Erden.

fallback Image author Icon

Fjodor Michailowitsch Dostojewski - russischer Schriftsteller

Bilde, Künstler! Rede nicht!/ Nur ein Hauch sei dein Gedicht.

ThumbnailJohann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe - Dichter, Schriftsteller, Naturwissenschaftler,

Die Aufgabe des Menschengeistes besteht nicht darin, die Wahrheit zu suchen, sondern ein möglichst treffliches Bild der Wahrheit zu bekommen.

ThumbnailImmanuel Kant

Immanuel Kant - Philosoph

Meiner Meinung nach erhält man ein zutreffenderes Bild von der Welt, wenn man sich die Dinge so vorstellt, als würden sie von einer ewigen Welt außerhalb in den Strom der Zeit eintreten, als wenn man die Zeit als den alles verschlingenden Tyrannen betrachtet.

ThumbnailBertrand Russell

Bertrand Russell - brit. Philosoph, Mathematiker, Logiker, Historiker, Schriftsteller

Die Natur wiederholt ewig in weiterer Ausdehnung denselben Gedanken; darum ist der Tropfe[n] ein Bild des Meeres.

fallback Image author Icon

Friedrich Hebbel - deutscher Dramatiker und Lyriker

Die niedrigsten und übelsten Gassen Londons bieten kein schrecklicheres Bild der Sünde als die lächelnde und schöne Landschaft.

fallback Image author Icon

Arthur Conan Doyle - brit. Schriftsteller

Ich schreibe Drehbücher, die als Skelette dienen und auf das Fleisch und die Sehnen von Bildern warten.

fallback Image author Icon

Ingmar Bergman - Regisseur, Drehbuchautor, Produzent

Der Surrealismus hatte eine große Wirkung auf mich, denn da wurde mir klar, dass die Bilder in meinem Kopf kein Wahnsinn sind. Surrealismus ist für mich Realität.

ThumbnailJohn Lennon

John Lennon - brit. Musiker, Sänger und Songschreiber

Kindern mit dem Bild der Hölle Angst zu machen... Frauen als minderwertige Kreatur zu betrachten. Ist das gut für die Welt?

ThumbnailChristopher Hitchens

Christopher Hitchens - brit-am Autor, Journalist, Kolumnist

Es ist leichter, einen toten Mann zu ersetzen als ein gutes Bild.

ThumbnailGeorge Bernard Shaw

George Bernard Shaw - Dramatiker, Kritiker und politischer Aktivist

Ich male ein Gemälde um seiner selbst willen, ich male die Dinge um ihrer selbst willen. Die Bedeutung steckt in meinem Unterbewusstsein. Es gibt keine bewusst propagandistische Absicht in meiner Malerei, außer im Guernica-Bild.

ThumbnailPablo Picasso

Pablo Picasso - Maler, Bildhauer, Grafiker und Keramiker

Vollendete Natur muß in dem Menschenkinde leben, eh es in die Schule geht, damit das Bild der Kindheit ihm die Rückkehr zeige aus der Schule zu vollendeter Natur.

fallback Image author Icon

Friedrich Hölderlin - deutscher Dichter

Mehr Zitate zum Thema Bild

nächste Seite →