Zitate Bibel

Entdecken Sie 79 Zitate zum Thema Bibel von Autoren wie Thomas Paine, Billy Graham und Georg Christoph Lichtenberg bei Klugwort.

In hundert Jahren wird es auf der Welt keine Bibel mehr geben. Die letzte Ausgabe wird dann in irgendeinem Trödlerladen herumliegen.

fallback Image author Icon

Voltaire - französischen Schriftsteller, Philosoph und Intellektueller

Wenn wir es uns nicht zur Gewohnheit machen, sowohl in guten als auch in schlechten Momenten zur Bibel zu gehen, können wir ihren Trost nicht vollständig annehmen, weil uns das Gleichgewicht zwischen Licht und Dunkelheit fehlt.

fallback Image author Icon

Helen Keller - US Schriftstellerin, Aktivistin und Dozentin

Es ist jedoch so, dass die Bibel in keinem Teil einer Prüfung standhält, was sie tun würde, wenn sie das Wort Gottes wäre. Diejenigen, die ihr am meisten glauben, sind diejenigen, die am wenigsten über sie wissen, und die Priester achten stets darauf, die widersprüchlichen Teile aus dem Blickfeld zu halten.

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Eines der Dinge, die ich am meisten vermisse, ist, dass ich aufgrund einer altersbedingten Makuladegeneration nicht mehr lesen kann. Ich bekomme regelmäßig Spritzen, die das Fortschreiten der Krankheit zum Glück aufgehalten haben, aber es fällt mir immer noch sehr schwer zu lesen. Das bedeutet, dass es mir schwer fällt, meine Bibel in die Hand zu nehmen und darin zu lesen, wie ich es früher getan habe, und das vermisse ich sehr.

ThumbnailBilly Graham

Billy Graham - US Pastor und Evangelist

Ich glaube fest daran, dass die Bibel das Wort Gottes ist, das von inspirierten Menschen geschrieben wurde. Ich studiere die Bibel täglich.

fallback Image author Icon

Isaac Newton - engl. Mathematiker, Physiker, Astronom und Philosoph

Um sein Ziel zu erreichen, zitiert selbst der Teufel aus der Bibel.

ThumbnailWilliam Shakespeare

William Shakespeare - Dramatiker, Dichter, Schauspieler

Und um die Bibel ohne Schrecken zu lesen, müssen wir alles auslöschen, was im Herzen des Menschen zärtlich, mitfühlend und wohlwollend ist.

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Liegt es daran, dass du in der Grausamkeit des Aberglaubens versunken bist oder kein Interesse an der Ehre deines Schöpfers hast, dass du den grausamen Geschichten der Bibel zuhörst oder sie mit Gleichgültigkeit zur Kenntnis nimmst?

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Die Bibel kann schon darum nicht von Gott sein, weil er darin gar zu viel Gutes von sich selbst und gar zu viel Schlimmes von den Menschen sagt. Oder gleicht der Umstand, daß er diese gemacht hat, alles aus?

fallback Image author Icon

Friedrich Hebbel - deutscher Dramatiker und Lyriker

Die Bibel ist das Buch, dessen Inhalt selbst von seinem göttlichen Ursprung zeugt. Die Bibel ist mein edelster Schatz, ohne den ich elend wäre.

ThumbnailImmanuel Kant

Immanuel Kant - Philosoph

In den Vereinigten Staaten habe ich nicht die Freiheit, in eine öffentliche Schule zu gehen und das Evangelium zu predigen, noch steht es einem Schüler oder einer Schülerin frei, in einer öffentlichen Schule zu beten, noch steht es einem Lehrer oder einer Lehrerin frei, den Schülern und Schülerinnen öffentlich aus der Bibel vorzulesen. Gleichzeitig haben wir ein großes Maß an Freiheit, für das ich dankbar bin.

ThumbnailBilly Graham

Billy Graham - US Pastor und Evangelist

Die Bibel sagt, dass wir als Christen nicht so trauern wie die Menschen, die keine Hoffnung auf die Ewigkeit und den Himmel haben - aber wir trauern trotzdem.

ThumbnailBilly Graham

Billy Graham - US Pastor und Evangelist

Die Schöpfung ist die Bibel des Deisten. Er liest dort, in der Handschrift des Schöpfers selbst, die Gewissheit seiner Existenz und die Unveränderlichkeit seiner Macht, und alle anderen Bibeln und Testamente sind für ihn Fälschungen.

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Aber zusätzlich zu all den moralischen Beweisen gegen die Bibel werde ich im weiteren Verlauf dieser Arbeit weitere Beweise vorlegen, die selbst ein Priester nicht leugnen kann, und anhand dieser Beweise zeigen, dass die Bibel nicht als Gottes Wort gelten kann.

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Der Aberglauben gemeiner Leute rührt von ihrem frühen und allzu eifrigen Unterricht in der Religion her, sie hören von Geheimnissen, Wundern, Wirkungen des Teufels, und halten es für sehr wahrscheinlich, daß dergleichen Sachen überall in allen Dingen geschehen könnten. Hingegen wenn man ihnen erst die Natur selbst zeigte, so würden sie leichter das Übernatürliche und Geheimnisvolle der Religion mit Ehrfurcht betrachten, da sie hingegen jetzo dieses für etwas sehr Gemeines halten, so daß sie es für nichts Sonderliches halten, wenn ihnen jemand sagte, es wären heute 6 Engel über die Straße gegangen. Auch die Bilder in den Bibeln taugen nicht für Kinder.

fallback Image author Icon

Georg Christoph Lichtenberg - deutscher Schriftsteller, Mathematiker, Physiker und Aphoristiker

Die Bibel ist inmitten der Steine entstanden.

ThumbnailAlbert Camus

Albert Camus - Schriftsteller, Journalist, Philosoph

Die Bibel ist ein Buch von Menschen geschrieben, wie alle Bücher. Von Menschen die etwas anderes waren als wir, weil sie in etwas andern Zeiten lebten; etwas simpler in manchen Stücken waren als wie wir, dafür aber auch sehr viel unwissender; daß sie also ein Buch sei worin manches Wahre und manches Falsche, manches Gute und manches Schlechte enthalten ist.

fallback Image author Icon

Georg Christoph Lichtenberg - deutscher Schriftsteller, Mathematiker, Physiker und Aphoristiker

In der Bibel wird viel über die Zeichen gesagt, auf die wir achten sollen, und wenn diese Zeichen alle an einem Ort zusammenlaufen, können wir sicher sein, dass wir uns dem Ende des Zeitalters nähern.

ThumbnailBilly Graham

Billy Graham - US Pastor und Evangelist

Wenn wir die obszönen Geschichten, die ausschweifenden Ausschweifungen, die grausamen und qualvollen Hinrichtungen und die unerbittliche Rachsucht lesen, mit denen mehr als die Hälfte der Bibel gefüllt ist, wäre es konsequenter, sie als das Wort eines Dämons zu bezeichnen als das Wort Gottes. Es ist eine Geschichte der Bosheit, die dazu dient, die Menschheit zu verderben und zu verrohen.

fallback Image author Icon

Thomas Paine - brit.-amerik. politischer Aktivist, Schriftsteller und Intellektueller

Gar mancher lacht der Kinderfibel und schrieb doch ohne sie kein Wort. So lacht gar mancher wohl der Bibel und zehrt von ihr doch fort und fort.

fallback Image author Icon

Gotthold Ephraim Lessing - deutscher Dichter, Schriftsteller, Philosoph und Dramatiker

Welcher die Bibel lesen will, der muß eben darauff schauen, daß er nicht irre, denn die Geschrifft läßt sich wol dehnen und leiten [...].

fallback Image author Icon

Martin Luther - deutscher Theologe, Mönch und Reformator

Die Bibel sagt, dass heute die richtige Zeit ist, heute ist der Tag des Heils... Aber es wird eine Zeit kommen, in der es für dich zu spät sein wird.

ThumbnailBilly Graham

Billy Graham - US Pastor und Evangelist

Wenn ich unterrichte, predige ich. Ich schlage die Bibel auf. Ich ermahne meine Schüler moralisch. Ich spreche mit ihnen über das engagierte Leben.

ThumbnailAnnie Dillard

Annie Dillard - US Schriftstellerin

Ich soll geleugnet haben, daß die Bibel die Religion enthalte? Ich wo das? Gleich in dem Vorhergehenden? Doch wohl nicht damit, daß ich gesagt habe: die Bibel ist nicht die Religion?

fallback Image author Icon

Gotthold Ephraim Lessing - deutscher Dichter, Schriftsteller, Philosoph und Dramatiker

Der Tod war nicht Teil von Gottes ursprünglichem Plan für die Menschheit, und die Bibel nennt den Tod einen Feind - den letzten Feind, der vernichtet werden muss.

ThumbnailBilly Graham

Billy Graham - US Pastor und Evangelist

Mehr Zitate zum Thema Bibel

nächste Seite →