William Shakespeare: Leben, Werke und Vermächtnis

  • Dramatiker, Dichter, Schauspieler
  • 23.4.1564 - 23.4.1616
  • Geburtsort: Stratford-upon-Avon, England
Illustration William Shakespeare

Wer war William Shakespeare?

Frühes Leben und Familie

William Shakespeare war ein herausragender englischer Dramatiker, Dichter und Schauspieler. Er wurde am 23. April 1564 in Stratford-upon-Avon, England, geboren. Seine Eltern waren John Shakespeare, ein angesehener Handschuhmacher und Lederhändler, und Mary Arden, die Tochter eines wohlhabenden Landbesitzers.

Heirat und Familie

Shakespeare heiratete Anne Hathaway und hatte mit ihr drei Kinder. Nach seiner Heirat zog er nach London, wo er eine erfolgreiche Karriere im Theater begann. Er wurde Mitglied der Theatertruppe "Lord Chamberlain's Men", später bekannt als "The King's Men".

Theaterkarriere und Werke

Shakespeare schrieb zahlreiche Dramen, darunter "Hamlet", "Othello", "Macbeth" und "Romeo und Julia", sowie Komödien wie "Ein Sommernachtstraum" und "Der Widerspenstigen Zähmung". Seine Werke zeichnen sich durch ihre Vielschichtigkeit, ihre tiefgründigen Charaktere und ihre sprachliche Brillanz aus.

Spätes Leben und Tod

William Shakespeare verstarb am 23. April 1616 in Stratford-upon-Avon. Sein Erbe lebt durch seine zeitlosen Werke weiter, die auch heute noch weltweit geschätzt und aufgeführt werden.

Nachwirkung und Vermächtnis

Die Werke Shakespeares haben die englische Literatur und Sprache nachhaltig geprägt. Viele seiner Zitate und Redewendungen sind in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangen. Seine Stücke werden regelmäßig auf der ganzen Welt aufgeführt und in zahlreiche Sprachen übersetzt. Shakespeares Einfluss erstreckt sich über Literatur, Theater und Film und bleibt ein unverzichtbarer Bestandteil des kulturellen Erbes.

Zitat des Monats

Illustration mit Portrait und Zitat William Shakespeare

Drei ausgewählte Zitate

Die Zitate von William Shakespeare kennzeichnen sich durch ihre poetische Tiefe und zeitlose Weisheit. Sie spiegeln die vielfältigen menschlichen Erfahrungen und Emotionen wider, von Liebe und Leidenschaft bis hin zu Verrat und Tragik. Shakespeares meisterhafte Verwendung der englischen Sprache verleiht seinen Zitaten eine besondere Eleganz und Ausdruckskraft. Seine Worte haben eine universelle Relevanz und sprechen Menschen über Generationen hinweg an, indem sie grundlegende Wahrheiten über das menschliche Dasein und die Natur des Lebens enthüllen. Ob in seinen Tragödien, Komödien oder Sonetten – Shakespeares Zitate bleiben unvergessen und inspirieren weiterhin Literatur- und Theaterliebhaber weltweit.

Gewalt ist das letzte Refugium der Inkompetenz.

William Shakespeare - Dramatiker, Dichter, Schauspieler

Freunde, Römer, Landsleute, hört mir zu.

William Shakespeare - Dramatiker, Dichter, Schauspieler

Einer guten Sache nicht zu widerstehen, ist eine Weisheit.

William Shakespeare - Dramatiker, Dichter, Schauspieler

Alle Zitate von William Shakespeare

Themen William Shakespeare Zitate

Entdecke verwandte und zugehörige Zitate auf unseren themenspezifischen Zitatseiten:

Poster von William Shakespeare

Poster William Shakespeare