Victor Hugo: Einflussreicher Schriftsteller des 19. Jahrhunderts

  • Schriftsteller
  • 26.2.1802 - 22.5.1885
  • Geburtsort: Besançon, Frankreich
Illustration Victor Hugo

Wer war Victor Hugo?

Victor Hugo war ein herausragender französischer Schriftsteller und eine zentrale Figur der französischen Literatur des 19. Jahrhunderts. Er wurde am 26. Februar 1802 geboren und verstarb am 22. Mai 1885. Hugo war ein äußerst vielseitiger Autor, der in verschiedenen literarischen Genres tätig war, darunter Romane, Dramen, Gedichte und Essays.

Er ist besonders bekannt für Werke wie "Les Misérables" (Die Elenden) und "Notre-Dame de Paris" (Der Glöckner von Notre-Dame). Diese Romane haben nicht nur literarisch, sondern auch gesellschaftlich und politisch große Bedeutung erlangt, da sie wichtige soziale Themen aufgriffen und den Kampf für Gerechtigkeit und Humanität thematisierten.

Hugos Schreibstil war geprägt von einer reichen Sprache, tiefer Empathie für seine Figuren und einem starken sozialen Gewissen. Er setzte sich leidenschaftlich für die Armen und Unterdrückten ein und machte sich in seinen Werken für soziale Gerechtigkeit stark.

Darüber hinaus war Hugo auch politisch aktiv und engagierte sich während seines Lebens für verschiedene politische Bewegungen. Während der politischen Umwälzungen in Frankreich spielte er eine wichtige Rolle und wurde zu einem Symbol für den Kampf gegen Unterdrückung und Ungerechtigkeit.

Insgesamt prägte Victor Hugo die französische Literatur des 19. Jahrhunderts maßgeblich und hinterließ ein beeindruckendes literarisches Erbe, das auch heute noch weitreichenden Einfluss hat.

Zitat des Monats

Illustration mit Portrait und Zitat Victor Hugo

Drei ausgewählte Zitate

Hugos Zitate sind bekannt für ihre Tiefe, ihre poetische Schönheit und ihre zeitlose Relevanz. Sie spiegeln seine tiefe philosophische und humanistische Sichtweise wider und behandeln Themen wie Liebe, Leidenschaft, Gerechtigkeit und Menschlichkeit. Hugos Sprache ist oft lyrisch und ausdrucksstark, und seine Zitate haben die bemerkenswerte Fähigkeit, die Leser zum Nachdenken anzuregen und sie emotional zu berühren. Sie sind nicht nur Ausdruck seiner literarischen Meisterschaft, sondern auch Quellen der Inspiration und Reflexion für Generationen von Lesern weltweit.

Wissen ohne Gewissen wird zur größten Gefahr für die Menschen.

Victor Hugo - Schriftsteller

Sein Leben mit einer gewissen Allgegenwärtigkeit des Grabes verbinden ist das Gesetz des Weisen und das des Asketen.

Victor Hugo - Schriftsteller

Wo das Teleskop am Ende ist, fängt das Mikroskop an.

Victor Hugo - Schriftsteller

Alle Zitate von Victor Hugo

Themen Victor Hugo Zitate

Entdecke verwandte und zugehörige Zitate auf unseren themenspezifischen Zitatseiten:

Poster von Victor Hugo

Poster Victor Hugo