Rabindranath Tagore Zitate

indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller. Auf klugwort findest du insgesamt 220 Zitate auf 9 Seiten von Rabindranath Tagore

Ich schlief und träumte, das Leben wäre Freude, ich erwachte und sah, das Leben war Pflicht; ich handelte - und siehe: Die Pflicht war Freude.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Die Erde bindet den Baum für seine Dienste an sich, der Himmel verlangt ihm keine Gegenleistung ab.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Gib, dass ich in der Wahrheit lebe, mein Gott, auf dass ich in der Wahrheit sterben kann.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Aus der feierlichen Düsternis des Tempels laufen Kinder hinaus, um sich in den Staub zu setzen, Gott sieht ihnen beim Spielen zu und vergisst den Priester.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Nicht der Hammerhieb, sondern der Tanz des Wassers rundet den Kiesel zu Schönheit.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Das Hauptziel des Lehrens ist nicht, Bedeutungen zu erklären, sondern an die Tür des Geistes zu klopfen.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Manche haben tief gedacht und Deiner Wahrheit Sinn erforscht: Sie sind groß. Ich lausche, die Musik deines Spiels einzufangen – und bin froh.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Das fertige Haus macht sich um das beseitigte Gerüst keine Sorgen.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Wenn du Tränen vergießt, weil du die Sonne nicht siehst, siehst du auch die Sterne nicht.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Wer den Baum nur als Brennholz wertet, hat keine Ahnung, was der Baum insgesamt ist.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Gott achtet mich, wenn ich arbeite aber er liebt mich, wenn ich singe.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Wer zu sehr damit beschäftigt ist, Gutes zu tun, hat keine Zeit, gut zu sein.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Die große Erde bedarf, um gastlich zu sein, der Hilfe des winzigen Grases.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Ich habe den Bäumen gedankt, die mein Leben mit Früchten beschenkten, aber versäumt, der Gräser zu denken, die es immer grün erhielten.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Schönheit ist das Siegel, das der Schöpfer unter seine Werke setzt, wenn er mit ihnen zufrieden ist.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Wir sehnen uns nach der Welt und finden die Welt. Wenn wir uns nach Gott sehnen, werden wir Gott finden. Sicher, dies ist ein Gesetz: Der brennendste Wunsch in uns muss erfüllt werden.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Freunde sind nie heimatlos, denn einer wohnt in dem anderen Herzen.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Erst wenn die Klugheit ihre Verschlagenheit verliert, wird sie zur Weisheit.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Glückselig ist der, dessen Ruhm nicht seine Wahrheit überstrahlt.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Dass ich bin, erfüllt mich mit immer neuem Staunen. Und dies bedeutet Leben.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Licht findet seine Farbenfülle erst im Widerstand der Wolken.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Lass mich nicht beten, um vor Gefahren geschützt zu sein, sondern um ihnen furchtlos gegenüber zu stehen.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Wenn du die Tür vor allen Irrtümern verschließt, wird auch die Wahrheit ausgesperrt.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Jedes neugeborene Kind bringt uns Nachricht von Gott, dass er noch nicht von den Menschen enttäuscht ist.

Rabindranath Tagore - indischer Dichter, Philosoph, Musiker, Schriftsteller

Mehr Zitate von Rabindranath Tagore

nächste Seite →