Buddha Zitate

. Auf klugwort findest du insgesamt 199 Zitate auf 8 Seiten von Buddha

Illustration mit Portrait und Zitat Buddha
Übe dich entschlossen, um Frieden zu erlangen.

Buddha

Anhaftung führt zu Leid.

Buddha

Sich zu zwingen, eine Sache zu glauben und zu akzeptieren, ohne sie zu verstehen, ist politisch und nicht spirituell oder intellektuell.

Buddha

Diejenigen, die frei von nachtragenden Gedanken sind, finden sicher Frieden.

Buddha

Es gibt keinen Weg zum Glück: Das Glück ist der Weg.

Buddha

Wenn du eine Blume magst, pflückst du sie einfach. Aber wenn du eine Blume liebst, gießt du sie täglich.

Buddha

Alle Dinge erscheinen und verschwinden durch das Zusammentreffen von Ursachen und Bedingungen. Nichts existiert jemals ganz allein; alles steht in Beziehung zu allem anderen.

Buddha

Besser als tausend leere Worte ist ein Wort, das Frieden bringt.

Buddha

Selbst der Tod ist nicht zu fürchten, wenn man weise gelebt hat.

Buddha

Trage dein Ego wie ein locker sitzendes Kleidungsstück.

Buddha

Es gibt nichts Schrecklicheres als die Gewohnheit des Zweifels. Zweifel trennt die Menschen. Er ist ein Gift, das Freundschaften zersetzt und angenehme Beziehungen kaputt macht. Er ist ein Stachel, der reizt und schmerzt; er ist ein Schwert, das tötet.

Buddha

Wer weiß, dass das Leben fließt, spürt keine Abnutzung, braucht keine Reparaturen oder Ausbesserungen.

Buddha

Bezwinge den Zornigen, indem du nicht zornig wirst; bezwinge den Bösen durch Güte; bezwinge den Geizigen durch Großzügigkeit, und den Lügner, indem du die Wahrheit sagst. [ ]

Buddha

Auch wenn du hundert Jahre ohne Weisheit und Kontrolle lebst, so ist doch ein einziger Tag eines weisen und meditativen Menschen besser.

Buddha

In dieser Welt hat Hass noch nie den Hass vertrieben Nur Liebe vertreibt den Hass Dies ist das Gesetz Uralt und unerschöpflich Du wirst vergehen Mit diesem Wissen, wie kannst du streiten

Buddha

Überschätze nicht, was du erhalten hast, und beneide andere nicht. Wer andere beneidet, erlangt keinen Seelenfrieden.

Buddha

Nun, Kalamas, stützt euch nicht auf Berichte, Legenden, Überlieferungen, Schriften, logische Vermutungen, Schlussfolgerungen, Analogien, Übereinstimmungen, Wahrscheinlichkeiten oder auf den Gedanken: "Dieser Kontemplative ist unser Lehrer". Wenn ihr selbst wisst: "Diese Eigenschaften sind geschickt; diese Eigenschaften sind tadellos; diese Eigenschaften werden von den Weisen gepriesen; diese Eigenschaften führen, wenn sie angenommen und ausgeführt werden, zu Wohlstand und Glück" - dann solltet ihr in sie eintreten und in ihnen verweilen. [ ]

Buddha

Bahujanahitāya bahujanasukhāya lokānukampāya: Für das Wohl der Vielen, für das Glück der Vielen, aus Mitgefühl für die Welt.

Buddha

Diejenigen, die das Unwesentliche für wesentlich halten und das Wesentliche als unwesentlich ansehen, erreichen das Wesentliche nicht und leben auf dem Feld der falschen Absicht

Buddha

So wie eine Kerze nicht ohne Feuer brennen kann, kann der Mensch nicht ohne ein spirituelles Leben leben.

Buddha

Worte haben die Macht, sowohl zu zerstören als auch zu heilen. Wenn Worte sowohl wahr als auch freundlich sind, können sie unsere Welt verändern.

Buddha

Lang ist die Nacht für den, der wach ist; lang ist eine Meile für den, der müde ist; lang ist das Leben für die Törichten, die das wahre Gesetz nicht kennen.

Buddha

Auf einer spirituellen Praxis zu beharren, die dir in der Vergangenheit gedient hat, bedeutet, das Floß auf dem Rücken zu tragen, nachdem du den Fluss überquert hast.

Buddha

Im Getrenntsein liegt das größte Elend der Welt; im Mitgefühl liegt die wahre Stärke der Welt.

Buddha

Der unwissende Mensch ist ein Ochse. Er wächst an Größe, nicht an Weisheit.

Buddha

Mehr Zitate von Buddha

nächste Seite →