Adalbert Stifter Zitate

Schriftsteller. Auf klugwort findest du insgesamt 26 Zitate auf 2 Seiten von Adalbert Stifter

Illustration mit Portrait und Zitat Adalbert Stifter
Je älter man wird, desto mehr gleicht das Leben einer Reise durch eine wundervolle Landschaft.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Die zärtlichste Berührung kann mehr sagen als tausend Worte.
Die zärtlichste Berührung kann mehr sagen als tausend Worte.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Die Liebe ist das Licht, das die Dunkelheit erhellt und die Welt in Farben taucht.
Die Liebe ist das Licht, das die Dunkelheit erhellt und die Welt in Farben taucht.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Die Liebe ist ein leises Flüstern, das unsere Seelen berührt und uns zum Lächeln bringt.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Die Stille des Waldes ist wie Balsam für die Seele, denn sie lässt uns zur Ruhe kommen und die Schönheit der Natur genießen.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Die Farben des Herbstes erzählen von Vergänglichkeit und Neubeginn, während die Blätter langsam zu Boden fallen und neues Leben gebären.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Die Sonne am Morgen lässt die Welt erwachen und verspricht einen neuen Tag voller Möglichkeiten und Abenteuer.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Die schönsten Augenblicke sind jene, die wir gemeinsam erleben und die unsere Herzen für immer verbinden.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Die Natur ist der beste Lehrmeister, denn sie offenbart uns die Schönheit und Harmonie des Lebens.
Die Natur ist der beste Lehrmeister, denn sie offenbart uns die Schönheit und Harmonie des Lebens.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Jeder Baum hat eine Geschichte zu erzählen, denn seine Ringe erzählen von vergangenen Jahren und Erlebnissen.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Die Natur ist ein Geschenk, das wir schützen und bewahren müssen, denn sie ist unsere Quelle des Lebens und unserer Inspiration.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

In den Wäldern und Bergen finde ich Trost und Ruhe, denn dort spüre ich die Kraft und Stille der Natur.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Die Wolken am Himmel malen Bilder und Geschichten, die unsere Fantasie beflügeln und uns zum Träumen bringen.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Das Rauschen der Bäche und das Singen der Vögel sind wie Musik für die Seele, die uns mit der Natur verbindet.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Die Liebe ist wie ein zarter Blütenkelch, der im Licht der Sonne erblüht und die Welt mit Duft erfüllt.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Die Berge erheben sich majestätisch vor uns und zeigen uns die Größe und Erhabenheit der Natur.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Die Vögel singen ihr Lied und verkünden den Frühling, während die Blumen langsam aus der Erde sprießen und neues Leben bringen.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Wenn zwei Seelen sich vereinen, entsteht ein Band, das selbst die Zeit nicht zu trennen vermag.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

In deiner Nähe fühle ich mich geborgen, denn du bist mein Hafen in stürmischen Zeiten.
In deiner Nähe fühle ich mich geborgen, denn du bist mein Hafen in stürmischen Zeiten.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Der Duft von frischem Gras und Blumen erfüllt die Luft und erinnert uns daran, dass die Natur immer lebendig ist.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

In jedem Augenblick, den wir miteinander verbringen, liegt die ganze Schönheit des Lebens.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Mit dir an meiner Seite fühle ich mich unendlich reich, denn du bist mein größter Schatz im Leben.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Die Sterne am Nachthimmel erinnern uns daran, wie klein wir inmitten der unendlichen Weiten des Universums sind.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

In deinen Augen sehe ich den Himmel, in deinem Lächeln finde ich die Sonne.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Die Blumen am Wegesrand erinnern uns daran, dass Schönheit oft dort zu finden ist, wo wir sie am wenigsten erwarten.

Adalbert Stifter - Schriftsteller

Mehr Zitate von Adalbert Stifter

nächste Seite →